Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Inbetriebnahme neuer Bahn-Technik führt zu Einschränkungen bis zum 27.10.18 um Ruhland - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 21. September 2020 - 10:47 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
15°C
 

Anzeige

Inbetriebnahme neuer Bahn-Technik führt zu Einschränkungen bis zum 27.10.18 um Ruhland

19. Oktober 2018 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Deutsche Bahn modernisiert in Ruhland in 2018.

Ruhland (MB). In neun Bauphasen modernisiert die Deutschen Bahn die Infrastruktur im Eisenbahnknoten Ruhland und rüstet diese auf elektronische Stellwerkstechnik (ESTW) um. In 2018 wurden bisher unter anderem die Bahnsteige der Gleise 2, 3, 4 und 5 in Richtung Dresden verlängert, Weichen im sogenannten Westkopf des Bahnhofs Ruhland umgebaut und der letzte Überbau der Brücke in der Bernsdorfer Straße erneuert. Ab Montag, 22.10.18, werden die nächsten fertiggestellten Eisenbahnanlagen mit der bestehenden Infrastruktur verbunden und in das Elektronische Stellwerk Ruhland (ESTW) integriert. Ab Mittwoch, 24.10.2018, wird ab 22 Uhr auch der Bahnhof Ruhland baubedingt gesperrt (zum Anschluss der BASF werden abgestimmt Zugfahrten realisiert). Es erfolgt die Anbindung des vierten und letzten Überbaus der Eisenbahnbrücke über die Bernsdorfer Straße an das Gleisnetz des Bahnhofs Ruhland und die Oberleitungsanlage im Bahnhof wird an den neuen Spurplan angepasst. Die neu errichteten Bahnsteige bekommen ihren endgültigen Zustand und die Signalanlagen werden angepasst sowie ein Softwarewechsel durchgeführt. Daher kommt es im Eisenbahnknoten Ruhland zu Einschränkungen im Zugverkehr im Zeitraum 22. Oktober (22 Uhr) bis 27. Oktober (14 Uhr)2018. Das betrifft die Linien RE 15 Hoyerswerda-Ruhland-Großenhain-Dresden, RE 18 Cottbus-Ruhland-Großenhain-Dresden, RB 49 Cottbus-Ruhland-Falkenberg (Elster) und die S-Bahnen der Linie S 4 Oschatz-Leipzig-Torgau-Falkenberg-Hoyerswerda. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Genauere Informationen zu Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es außerdem an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Deutschen Bahn: 0180 6 99 66 33, beim Kundendialog DB Regio Nordost: 0331 235 6881, im mdr auf Texttafel 738, und im Internet unter www.deutschebahn.com/bauinfos und www.bahn.de/reiseauskunft.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren