Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kettenrasseln in Ströbitz - Märkischer Bote Kettenrasseln in Ströbitz Kettenrasseln in StröbitzMärkischer Bote
Samstag, 13. Juli 2024 - 20:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
22°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Kettenrasseln in Ströbitz

Cottbus | Von | 5. Juli 2024

21. Nutz- und Militärfahrzeugtreffen am 13. und 14.7. auf dem Flugplatzmuseum in Cottbus-Ströbitz

Flugplatzmuseum

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Höhepunkten, darunter Geländerundfahrten, Motorenshow sowie Hubschrauberrundflüge sorgen für ein einmaliges Erlebnis beim Militärfahrzeugtreffen. Foto: Verein

Am 13. und 14.7. lädt das Flugplatzmuseum Cottbus ein, in vergangene Zeitepochen einzutauchen und eine Vielzahl Nutz- und Militärfahrzeuge zu bestaunen. Dieses Jahr bietet das Nutz- und Militärfahrzeugtreffen wieder ein unterhaltsames Event, das die Herzen von Technik- und Geschichtsbegeisterten höher schlagen lässt. Es werden zahlreiche radgetriebene Fahrzeuge als auch diverse militärische Fahrzeuge zum Bestaunen vor Ort sein. Darunter ein amerikanischer M3 Halbkette Halftruck welcher seine Geländegängigkeit unter Beweis stellen wird. Des Weiteren wird erstmalig ein schwimmfähiges Mehrzweckfahrzeug mit Kettenlaufwerk der schwedischen Firma Hägglunds und ein Panzerkampfwagen III aus dem 2. Weltkrieg zur Schau gestellt sein. Mutige dürfen sich vom Können der Fahrer bei einer Mitfahrt überzeugen und dabei ein Original nachgestaltetes historisches Feldlager besichtigen.
Zu den absoluten Highlights zählen vor allem auch die Triebwerksprobeläufe und die spektakulären Hubschrauberrundflüge.
Für die jüngsten Besucher gibt es jede Menge spannende Angebote, wie unter anderem die Fahrt mit dem Kinderkarussell.
Zudem können sie die ausgestellten Hubschrauber und Flugzeuge bewundern oder in einem der vielen Cockpits an einem Steuerknüppel Platz nehmen. Auf alle Bastler wartet zudem eine große Händerlermeile. Auf der Geländestrecke kann zudem auch selbst mit Kfz und Panzertechnik gefahren werden. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: