Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kinder der Kita St. Martin in Döbern feiern den Schulanfang - Märkischer Bote Kinder der Kita St. Martin in Döbern feiern den Schulanfang Kinder der Kita St. Martin in Döbern feiern den SchulanfangMärkischer Bote
Dienstag, 9. August 2022 - 21:06 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
25°C
 
epaper
Anzeigen

Kinder der Kita St. Martin in Döbern feiern den Schulanfang

Forst & Döbern | Von | 26. Juli 2022

Eltern bilden Spalier für Kinder vor der Kirche in Döbern

Die Großen der Kita St. Martin in Döbern feierten ihre letzten Tage als Kindergartenkinder und freuen sich nun auf den neuen Lebensabschnitt als Schulanfänger. Foto: Schwester M. Victoria

Döbern (MB). Am Freitag, 22. Juli 2022, trafen sich die Großen der Kita St. Martin in Döbern in der Corpus-Christi-Kirche, um für den neuen Lebensabschnitt den Segen Gottes zu erbitten. Am Ende der Segensandacht durften sich die Schulanfänger ein Armband mit der Aufschrift „Ich bin dabei“ als Erinnerung mitnehmen.
Die Kinder zogen durch ein Spalier, dass die Eltern bildeten, aus der Kirche aus und nahmen dann, gleichsam als eine lange Schlange, ihre Eltern und Geschwister mit in die Kita, wo ein frohes Fest gefeiert wurde, bei dem sie den Eltern in Lied und Tanz zeigten, was sie in den vergangenen Jahren alles gelernt haben. Natürlich fehlte es auch nicht an kulinarischen Köstlichkeiten. Bei einer Schatzsuche über das Kirchen- und Pfarrgelände gab es viele verschiedene Herausforderungen zu meistern: so musste ein Moor überwunden werden, bei dem nur bestimmte Steine auf dem Pfarrhof betreten werden durften, oder einen Fluss überquert, in dem Piranhas schwammen. Als Hilfsmittel hatte jedes Kind einen Stein in Form einer Getränkekiste, um das andere Ufer des Flusses zu erreichen. Es dauerte eine Weile, bis der Gedanke aufkam, dass sie diesen Fluss nur überwinden können, wenn sie zusammenarbeiteten. Gegen 21 Uhr war der letzte Hinweis gefunden, der sie wieder in die Kita führte, wo der Schatz in einer Kühltasche auf die kleinen Abenteurer wartete. Die Abkühlung tat allen, den Schulanfängern und den Erziehern, gut.
Mit einer Übernachtung in ihrer Kita, die einige von den Schulanfängern in dieser Nacht wirklich das letzte Mal als Kindergartenkind erlebten, klang dieser reich gefüllte Nachmittag aus.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: