Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kindertagsfest in Spremberg - Märkischer Bote Kindertagsfest in Spremberg Kindertagsfest in SprembergMärkischer Bote
Dienstag, 29. November 2022 - 17:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
3°C
 
epaper
Anzeigen

Kindertagsfest in Spremberg

Spremberg | Von | 7. September 2022

Kinder malen auf einer Plane

Zum Weltkindertag am 20. September 2022 veranstaltet das Albert-Schweitzer-Familienwerk in Spremberg ein Familienfest. Kinder können dafür bis zum 14. September unter dem Motto „Zeich(n)en für Kinderrechte“ selbstgemachte Bilder einreichen. Foto: Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V.

Spremberg (MB). Zum Weltkindertag am 20. September 2022 feiert das Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V. ein Familienfest: von 14.30 bis 18 Uhr verwandelt sich das Familienzentrum in der Bergstraße  in Spremberg in einen Abenteuerparcours mit Mitmach-Aktionen für Jung und Junggebliebene. Der Eintritt ist frei. Als besonderen Tagespunkt ruft der Verein mit der Aktion „Zeich(n)en für Kinderrechte“ Kinder dazu auf, ihre Gedanken zum Thema Kinderrechte zu Papier zu bringen. Prämiert werden die zwölf kreativsten Ideen mit attraktiven Preisen beim Weltkindertagsfest. Die Bilder stellt der Verein anschließend in einem öffentlich erhältlichen Jahreskalender 2023 aus. Die Idee des Malwettbewerbs stellt die Fragen in den Mittelpunkt: Welche Rechte sollten alle Kinder haben? Wie soll die Welt aussehen, damit sie in Zukunft gut und sicher aufwachsen können? Welche Vorstellungen und Ideen haben Kinder und Jugendliche, um die eigene Straße, den Heimatort oder die Welt zu einem besseren Ort zu machen? Wer teilnehmen möchte, kann zeichnen, malen, kleben, basteln oder collagieren – erlaubt ist, was gefällt. Die Werke sollen postalisch an die Geschäftsstelle des Vereins gesendet oder abgeben werden: Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V., Bergstraße 18, 03130 Spremberg. Der Einsendeschluss ist der 14. September.
Kai Noack, Geschäftsführer des Albert-Schweitzer-Familienwerks Brandenburg e.V.: „Mit unserem jährlichen Weltkindertagfest möchten wir nicht nur für einen kurzweiligen Nachmittag sorgen, sondern auch eine politische Botschaft senden: Wir müssen Kinderrechte stärken! Während der Pandemie wurden ihre Belange oft übergangen und ihre Bedürfnisse nicht berücksichtigt. Wir sind dazu verpflichtet, Kindern und Jugendlichen im Alltag mehr in den Mittelpunkt der Gesellschaft zu stellen und Kinderrechte endlich im Grundgesetz zu verankern.“

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: