Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Ambulantis - Märkischer Bote
Montag, 21. Juni 2021 - 16:15 Uhr | Anmelden
  • Kräuterurkunde bei Ambulantis Tagespflege in CottbusKräuterurkunde bei Ambulantis Tagespflege in Cottbus

Kräuterurkunde bei Ambulantis Tagespflege in Cottbus

Kräuterurkunde bei Ambulantis Tagespflege in Cottbus
30°C
 

Anzeige

Kräuterurkunde bei Ambulantis Tagespflege in Cottbus

4. Juni 2021 | Von | Kategorie: Cottbus |

Kräuterurkunde bei Ambulantis Tagespflege in Cottbus

Munteres Kräuterraten in der Tagespflege in der Schillerstraße.
Foto: Ambulantis

Cottbus-Schillerstraße (MB) „Oregano“ ruft es von einer Dame aus der Runde und alle nicken zustimmend. Kräuterraten steht heute auf dem Plan in der Tagespflege von Ambulantis Cottbus in der Schillerstraße. Die Pflegekraft Grit Baltrusch hat dafür viele verschiedene Kräuterbündel organsiert und tauscht sich mit den Gästen munter aus. Jeder weiß etwas zu berichten, „Eine Tagespflege ist eine gute Lösung für Menschen, die trotz Einschränkungen in den eigenen vier Wänden leben möchte, soziale Kontakte und Beschäftigung suchen, für den Alltag jedoch Unterstützung bei der Versorgung benötigen. So ist Einsamkeit im Alter kein Thema“ erklärt Pflegedienstleiterin der Tagespflege, Regina Ubl. „Zusätzlich zu der Tagespflege unterstützt Ambulantis auch eine Pflege-Wohngemeinschaft im Haus in der Schillerstraße“ erklärt Standortleiter Benjamin Schorg das Konzept Pflege-WG im Herzen von Cottbus. „Die ganzheitliche Idee einer Pflege-WG sieht vor, dass bis zu zwölf Pflegebedürftige in einer großen Wohnung zusammenleben. Die Bewohner werden dabei durch Pflege- und Betreuungskräfte bei der Organisation des Alltags unterstützt und begleitet. Das Motto lautet ‘gemeinsam statt einsam’.“

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!

 

 

 

 

 




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren