Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kurzmeldungen - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 16. Januar 2021 - 16:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
-3°C
 

Anzeige

Kurzmeldungen

6. November 2020 | Von | Kategorie: Kurzmeldungen |

SANIERUNG – Im November werden in der Branitzer Siedlung in Cottbus Regenwasserkanäle saniert. Davon betroffen sind die Bleyer- und die Luciestraße. Die Arbeiten beginnen am Montag und dauern bis Ende des Monats. Anschließend werden auch die Hausanschlüsse erneuert. Das ist allerdings mit Tiefbauarbeiten verbunden, worüber die betreffenden Einwohner rechtzeitig informiert werden. Bis zum 18.12. sollen die Maßnahmen beendet sein.

SPENDE – Bürgermeister Mirosław Gąsik aus Sprembergs polnischer Partnerstadt Szprotawa hat sich an Bürgermeisterin Christine Herntier mit der Bitte um Hilfe durch die Spremberger gewandt. Es geht um die Unterstützung des Jungen Michał aus Szprotawa, der nach einem Autounfall etwa 20.000 Euro für eine Beinprothese braucht, um die Rehabilitation weiter fortzusetzen. Spenden sind über www. zrzutka.pl/ ry4vn8 möglich.

AUßENSTELLE – Am Freitag wurde im Bundestag der Gesetzentwurf für die Neuordnung der Stasi-Unterlagen-Behörde eingebracht. Diese wird zukünftig in das Bundesarchiv überführt. Dabei wird in allen ostdeutschen Bundesländern ein zentraler Archivstandort für die jeweiligen Stasi-Akten geschaffen. In Brandenburg entsteht mit einer Außenstelle im Menschenrechtszentrum Cottbus ein zusätzlicher Standort.

MARKEN – Ab sofort sind die Fischereiabgabemarken für das Kalenderjahr 2021 bzw. 2021-2025 bei der Unteren Fischereibehörde des Landkreises SPN, Heinrich-Heine-Str. 1 in Forst erhältlich. Es wird um vorherige Terminvereinbarung und Sammellisten der Vereine gebeten. Die Höhe der Kosten für die Fischereiabgabe beträgt für Personen nach dem vollendeten 18. Lebensjahr 12 Euro, für Personen nach dem vollendeten 18. Lebensjahr 40,00 Euro und für Kinder und Jugendliche 2,50 Euro.

UNTERRICHT - Um den Online-Unterricht für Sorbischlernende auszubauen, hat die Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur eine neue Digitalplattform installiert. So startete am 27.10. der Online-Kurs mit der Plattform “Digitalcampus” mit zehn Teilnehmern und einem neuen, frisch von der Universität kommenden Sorbisch- Dozenten. Weitere Interessenten haben bereits signalisiert im nächsten Frühjahr neu einzusteigen.

AKTION - Anlässlich des Karnevalstarts am 11.11. rufen der Großräschener Carneval Club e.V. „Rot-Weiß“, der Kreisverwaltung Oberspreewald-Lausitz und die Arbeitsgruppe Behindertenhilfe zur Malaktion „Malt oder fotografiert uns euer schönes Bild rund um das Motto 30 Jahre Karneval für Menschen mit Behinderungen und Freunde“ auf. Infos gibt es unter www.osl-online.de.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren