Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kurzmeldungen - Märkischer Bote
Donnerstag, 28. Oktober 2021 - 22:50 Uhr | Anmelden
  • Kurzmeldungen vom 06.03.2021Kurzmeldungen vom 06.03.2021

Kurzmeldungen vom 06.03.2021

Kurzmeldungen vom 06.03.2021
9°C
 

Anzeige

Kurzmeldungen vom 06.03.2021

5. März 2021 | Von | Kategorie: Kurzmeldungen |

SPRECHSTUNDE- Die nächste Bürgersprechstunde von SPN-Landrat Harald Altekrüger findet am Dienstag, 9. März, von 15 bis 17 Uhr statt. Alle Bürger können sich während dieser Zeit mit ihren Sorgen, Fragenund Hinweisen telefonisch unter der Nummer 03562 986-10001 an den Landrat wenden. Bereits am Montag führt der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze von 10.30 bis 12 Uhr eine telefonische Bürgersprechstunde unter 0355/3819428 durch..

GESPRÄCH – Am Dienstag, 9.3., können sich wieder alle Spremberger von 14 bis 16 Uhr mit ihren Anliegen an Bürgermeisterin Christine Herntier wenden. Vorab wird unter 03563/ 340102 um Anmeldung gebeten.

WENDISCHLEHRER – Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 24.2. beschlossen, jährlich einen Studenten mit einem Stipendium von monatlichen 500 Euro zu fördern – sofern er sich für ein Lehramt im Fach Sorbisch an der Uni Leipzig entscheidet. Das Angebot gilt ab dem zweiten Studien-Halbjahr 2021/2022.

UNTERSTÜTZUNG – Das Brandenburger Ministerium für Bildung, Jugend und Sport setzt die finanzielle Hilfe für gemeinnützige Träger von Einrichtungen der Bildung, der Kinder- und Jugendhilfe, der Weiterbildung und des Sports fort. Die Corona-Hilfe 2021 wird für drei Monate rückwirkend ab dem 1. Januar, maximal bis zum 31.12., als eine nicht rückzahlbare Leistung gewährt. Erneute Antragstellungen sind möglich.

IMPFUNG – Personen, die in der Kindertagesbetreuung, Kindertagespflege sowie in Grund- und Förderschulen tätig sind, sollen absofort Impfvorzug genießen.

APPELL – Die Zahl der mit der Afrikanischen Schweinepest infizierten Wildschweine im Landkreis SPN ist auf 50 gestiegen. Derweil breitet sich die Seuche in den umliegenden Landkreisen und in Polen weiter aus. SPN-Landrat Harald Altekrüger appelliert erneut an alle, die Wildzäune im Bereich Rosengarten/ Bademeusel zu schließen.

SELBSTHILFE - Am 23.März findet um 17 Uhr von der Selbsthilfekontaktstelle REKIS Cottbus die Online-Veranstaltung „Halt in unsicheren Zeiten“ statt. Anmeldungen sind bis 21 März über kontakt@selbsthilfe-cottbus.de möglich.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren