Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kurzmeldungen vom 12.12.2020 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 19. Januar 2021 - 21:50 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
2°C
 

Anzeige

Kurzmeldungen vom 12.12.2020

11. Dezember 2020 | Von | Kategorie: Kurzmeldungen |

VORLESUNG – Schüler der dritten bis sechsten Klassen sind am Samstag herzlich zu der Online-Vorlesung Mozart und „Die Zauberflöte“ der Kinderuni der BTU Cottbus–Senftenberg eingeladen. Anmeldungen sind über 03573 85 335 möglich. Schüler, der 7. bis 13. Klassen sind ebenfalls zu einer Online-Vorlesung um 12.30 Uhr eingeladen: „Kann man mit biotechnologischen Verfahren das Klima schützen?“. Die Anmeldung erfolgt per Mail an schueleruni@b-tu.de. Im Anschluss wird in beiden Fällen ein Link für den Zugang übersandt.

AUSLEIHE – Mit 50 „frisch“ erworbenen Brett- und Würfelspielen möchte die Stadt- und Regionalbibliothek zu gelingenden Dezember-Familientagen beitragen. Ausleihbar sind absofort weitere Ausgaben häufig nachgefragter Klassiker, einige von ihnen als neue Variante. Insgesamt vereint der Bibliotheksbestand ca. 1200 ausleihbare Spiele. Das Haus ist dienstags bis donnerstags 10 bis 18 Uhr, freitags 10 bis19 Uhr und samstags 10 bis14 Uhr geöffnet.

KUNSTKAUF – Die Galerie Brandenburg bietet einen digitalen Kunstkatalog mit Künstlern aus der Region an. In diesem Katalog finden Interessierte über 100 Seiten Kunstwerke von 20 Künstlern aus der Region (oder mit einem Bezug zu dieser Region). Die Galerie will so ein Medium schaffen, sich in der Corona-Krise zu präsentieren. Die Erlöse gehen zu einem großen Teil direkt an die Kunstschaffenden. Mehr unter www.galeriebrandenburg.de

SPRECHCAFE- Das Projekt „Begegnungen im Stadtteil“ der Freiwilligenagentur Cottbus schafft in Sprechcafés eine Plattform für alle Menschen, die an einem gelebten Austausch zwischen Menschen jeglichen Alters, Herkunft und Sprachkenntnissen Interesse haben. Nun ist das ehrenamtliche Engagement rund um die Cottbuser Sprechcafés im Rahmen des Brandenburgischen Präventionspreises von der Jury auf den dritten Platz gewählt.

PROJEKTENDE- Am 31. Dezember geht die Arbeit des Projektes „Zukunftswerkstatt Lausitz“ zu Ende. Die Aufgabe des Projekts bestand darin, bis Ende des Jahres 2020 ein Leitbild für die Lausitz zu entwickeln. Diese Entwicklungsstrategie entstand unter Beteiligung der Vertreter aus den Landkreisen Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Oberspreewald Lausitz, Spree-Neiße, der Stadt Cottbus und weiteren Partnern und ist nach Projektende unter www.zw-lausitz.de zugänglich.

SPRECHSTUNDE- Der Lausitzer SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Freese lädt am Montag, 21.12., von 15 bis 19 Uhr zur Telefonsprechstunde ein.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren