Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kurzmeldungen vom 17.10.2020 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 05:57 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
7°C
 

Anzeige

Kurzmeldungen vom 17.10.2020

16. Oktober 2020 | Von | Kategorie: Kurzmeldungen |

AUSSTELLUNG – Der Rassegeflügelzuchtverein Forst führt am 24. und 25. Oktober in der Promenade 26 seine diesjährige Vereinsausstellung durch. Öffnungszeiten sind Samstag 9 bis 18 Uhr und Sonntag 9 bis 16 Uhr. Die aktuellen Hygienemaßnahmen sind einzuhalten.
ERSTE HILFE – Zur Auffrischung der Kenntnisse in der Ersten Hilfe lädt das Mehrgenerationszentrum „Bergschlöss- chen“ am 24. Oktober zwischen 10 und 17 Uhr in Kooperation mit dem DRK zu einem „Erste-Hilfe-Tag“ ein. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung unter 03563-2395 möglich.
ABSAGE – Die Nacht der kreativen Köpfe am 24. Oktober wird aufgrund der steigenden Fallzahlen und auf dringende Empfehlung der Stadt Cottbus abgesagt.
SPRECHSTUNDE – Bürgermeisterin Christine Herntier führt jeweils einmal monatlich eine Bürgersprechstunde im Zimmer 218 im Rathaus durch. Die nächste findet am 3. November statt. Bürger können sich an diesem Tag von 15 bis 16.30 Uhr mit ihren Fragen und Anregungen direkt an die Bürgermeisterin wenden. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, wird gebeten, mit dem Sekretariat unter 03563/340-102 eine Uhrzeit abzustimmen.
KONZERT – Mitreißender Bigband-Sound trifft im Gubener Volkshaus am 23.10. um 20 Uhr auf vokale Extraklasse: Das Landesjugendjazzorchester Brandenburg präsentiert ein Konzert unter künstlerischer Leitung von Prof. Jiggs Whigham
TANZ – Das Mehrgenerationszentrum „Bergschlösschen“ lädt  an diesem Sonntag von 15 bis 19 Uhr wieder zum beliebten Tanz-Kaffee ein. Alleinunterhalter Lothar Ott mit Unterstützung von Horst Tschirschwitz sorgen für Musik und melodische Rhythmen. Einlass ist ab 14 Uhr. Da die Personenzahl begrenzt ist, sind Anmeldungen unter Tel. 03563-2395 erforderlich.
HILFE - „Der Weisse Ring“ ist für Opfer von Straftaten da. „Die Statistik zeigt, dass neben den hinlänglich bekannten Straftaten besonders Fälle häuslicher Gewalt zunehmen, wenn Menschen aus Angst vor Ansteckung oder wegen Ausgehbeschränkungen zu sehr in der Wohnung aufeinanderhocken müssen“, sagt Lothar Pohle, Chef der Außenstelle Spree-Neiße des Opferhilfevereins. Hilfe gibt es über unter 0151-55164708.
MUSIK – Der Dudelsack und das Cafehaus Zille haben sich zusammengetan und die anstehenden eintrittsfreien Live-Musik Abende kurzerhand auf die Terrasse am Zille verlegt. Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Die nächsten Künstler sind Brückner & Fox an diesem Samstag und Erik Federauam 31.10.
TELEFON FÜR BÜRGER- Für Bürger des Spree-Neiße Kreises wurde wieder eine Corona-Hotline eingerichtet: Unter 03562 986-17040 werden alle Fragen beantwortet.
Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren