Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kurzmeldungen vom 21.11.2020 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 27. September 2021 - 11:50 Uhr | Anmelden
  • Kurzmeldungen vom 21.11.2020Kurzmeldungen vom 21.11.2020

Kurzmeldungen vom 21.11.2020

Kurzmeldungen vom 21.11.2020
19°C
 

Anzeige

Kurzmeldungen vom 21.11.2020

20. November 2020 | Von | Kategorie: Kurzmeldungen |

EINKAUFSBUMMEL- Der Countdown zum Weihnachtseinkauf läuft. Am Freitag, 27. November, ist Schwarzer Freitag. In der Lausitz haben wieder viele Geschäfte an diesemTag ihre Preise gesenkt und läuten damit das Weihnachtsgeschäft ein.

VOLLSPERRUNG – Das Amt Peitz informiert, dass aufgrund von Baumaßnahmen zur Anbindung des neuen Malxecenters in der Cottbuser Straße in Peitz, vom 23.11. bis 23.12. eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt B 168 erfolgt. Auch die Straße „Am Bahndamm“ im Kreuzungsbereich „Zur Spreewaldklinik/Am Bahndamm“ wird vom 23.11. bis 4.12. voll gesperrt. Die Zufahrt zur Rehaklinik bleibt frei, ist jedoch nur aus nördlicher Richtung zu erreichen.Die Umleitungen werden ausgeschildert.

WORKSHOP – Am nächsten Donnerstag. findet von 18.30 bis ca. 20.30 Uhr im Raum 203/204 im Rathaus der Stadt Forst der nächste kostenfreie Workshop zum Thema „Social Media“ statt. Dieses Mal steht das Thema „Online-Sicherheit – Impressumspflicht & Co. für Internetseiten und soziale Medien“ im Mittelpunkt. Die Agentur linaMEDIA geht dabei auf Punkte, wie Datenschutz, Impressum, Fotorecht, Urheberrecht und Zitate ein. Die Veranstaltung richtet sich an Forster Gewerbetreibende und Unternehmer. Eine Anmeldung ist bis zum 24.11. über 03562 989 248 oder k.herzberg@forst-lau- sitz.de möglich.

SITZUNG – Die nächste öffentliche Sitzung der Senftenberger Stadtverordnetenversammlung findet am nächsten Mittwoch, 17Uhr, in der Kaiserkrone in Brieske statt.

STUDIE – Die Sonderstudie „Jugend in Brandenburg 2020 − Corona“ richtet sich an rund 180.000 Schüler ab Klasse 8 an den 485 weiterführenden Schulen Brandenburgs und fragt nach den Auswirkungen der Pandemie. Nun wurde der Befragungszeitraum bis zum 10.12. verlängert. Die Teilnahme erfolgt online, der Zugang über einmalig nutzbare Codes, die die Schulen verteilen.

AUSSCHREIBUNG – Zum sechsten Mal schreibt die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ mit dem Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Berlin-Brandenburg e.V. einen Preis für Kita- und Schulfördervereine im Land Brandenburg aus, die sich im Bereich Teilhabe von Kindern und Jugendlichen engagieren. Infos unter www.stiftungwaisenhaus.de/anerkennungspreis-starkdurch-teilhabe-2/.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren