Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kurzmeldungen vom 26.12.2020 - Märkischer Bote - Märkischer Bote Kurzmeldungen vom 26.12.2020 - Märkischer Bote Kurzmeldungen vom 26.12.2020 - Märkischer BoteMärkischer Bote
Sonntag, 28. November 2021 - 10:30 Uhr | Anmelden
  • Kurzmeldungen vom 26.12.2020Kurzmeldungen vom 26.12.2020

Kurzmeldungen vom 26.12.2020

Kurzmeldungen vom 26.12.2020
1°C
 

Anzeige

Kurzmeldungen vom 26.12.2020

24. Dezember 2020 | Von | Kategorie: Kurzmeldungen |

GEDENKEN – Nach dem Tod von Altbürgermeister Egon Wochatz am 14. Dezember, legt die Stadt Spremberg im Rathaus ein Kondolenzbuch aus. Darin können die Spremberger ihre Anteilnahme äußern. Das Kondolenzbuch ist bis 13. Januar 2021 im Vorraum zur Stadtkasse zu finden. Die Zeiten und Besuchsbedingungen sind auf der Website der Stadt einzusehen.

BLUTSPENDE – Bereits zum 15. Mal laden das Radisson Blu Hotel in Cottbus und der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost am 28.Dezember gemeinsam zu einem Sonderblutspendetermin ein. Der Sondertermin „zwischen den Jahren“ ist inzwischen gute Tradition. Das Team vom DRK-Blutspendedienst freut sich von 14 bis 19 Uhr im Hotel an der Vetschauer Straße 12 auf viele gesunde Cottbuser.

BESCHEINIGUNG - Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus empfiehlt Schicht- oder Bereitschaftsarbeitern für die Ausgangsbeschränkung von 22 bis 6 Uhr eine Arbeitgeberbescheinigung ausstellen zu lassen. Unter www.cottbus.ihk.de/corona.html herunterladen kann sich eine solche runtergeladen werden.

FUßBALL- Der Vorstand des Fußball-Landesverbandes Brandenburg (FLB) ist in seiner virtuellen Tagung am 11. Dezember dem Vorschlag seines Schatzmeisters, Sebastian Schulz, gefolgt und entlastet seine Vereine, in dem er auf die fälligen Heimspielabgaben der Hinrunde verzichtet. Von diesem Beschluss werden alle Spielklassen profitieren: sowohl auf Landes- als auch auf Kreisebene. Sebastian Schulz betont: „Dieser Beschluss bezieht sich ganz konkret auf die 1. Halbserie, auch wenn diese noch nicht komplett abgeschlossen ist. Auch wenn wir noch nicht genau wissen, wann und ob wir diese überhaupt zu Ende spielen können, verbirgt sich dahinter doch eine ganz konkrete Anzahl an Spielen je Staffel. Und genau diese Anzahl von Spielen soll nicht berechnet werden.“

ABSCHLUSS – Der Streckenabschnitt südlich des Berliner Rings auf der A 10 zwischen Ausfahrt Niederlehme und Rangsdorf wird voraussichtlich an diesem Mittwoch wieder freigegeben. Damit ist eine der großen Baustellen der A10 für die Autofahrer wieder frei befahrbar. „Berufspendler auch aus dem Süden Brandenburgs können an dieser Stelle wieder durchatmen und müssen hoffentlich weniger im Stau stehen“, sagt der Lausitzer Landtagsabgeordnete Wolfgang Roick.

GRUß – „Was war das für ein verrücktes Jahr! Corona hat vieles auf den Kopf gestellt.“ fasst Gubens Bürgermeister Fred Mahro 2020 zusammen. „Mit gemeinsamer Kraft haben wir alle Herausforderungen gemeistert. Jetzt ist endlich Zeit, sich etwas zurückzulehnen und sich über das Erreichte zu freuen. Nehmen wir uns jetzt die Zeit um innezuhalten.“ so das Stadtoberhaupt und wünscht allen Gubenern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

VERKLEIDEN – Das Krippenspiel, das eigentlich als Film auf der Freilichtbühne in Spremberg gezeigt werden sollte, wird an Heiligabend auf Kanal 12 und auf YouTube zu sehen sein.Vielleicht gibt es an Heiligabend und Weihnachten in Spremberg auch Engel und Hirten oder Ochs und Esel zu entdecken, denn die evangelischen Kirchengemeinden haben sich etwas für Familien ausgedacht: „Wie wäre es, wenn viele Kinder sich an den Feiertagen als eine der Krippenspielfiguren verkleiden und so spazieren gehen? So können wir alle miteinander zeigen, was vor 2000 Jahren passiert ist.“ erklärt Pfarrerin Elisabeth Schulze die Idee.

BASTELEI – Zu Weihnachten gehen über 200 liebevoll gestaltete Weihnachtsbasteleinen von Kindern und Erziehern der Forster Kitas Kinderland, Waldhaus und Regenbogen, den Horten Grundschule Mitte und Sonnenstadt an die Bewohner der Forster Pflegeheime




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren