Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Lagunendorf sucht kühnen Investor - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 18. April 2021 - 17:09 Uhr | Anmelden
  • Lagunendorf sucht kühnen InvestorLagunendorf sucht kühnen Investor

Lagunendorf sucht kühnen Investor

Lagunendorf sucht kühnen Investor
11°C
 

Anzeige

Lagunendorf sucht kühnen Investor

25. September 2013 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Lagunendorf sucht kühnen Investor

Der „Masterplan“ des Sedlitzer Lagunendorfs lässt ähnliche Probleme befürchten, wie sie auf Palm Island in Dubai schon beklagt werden: Brackwasser am Ende der still liegenden Kanäle, Unruhe auf den schmalen Straßen. Jedenfalls wenig Aussicht auf träumerische Stille und Natur pur. Die gibt es nicht mal jetzt: Die Leute kippen dreist ihren Bauschutt ins ufernahe Sperrgebiet Foto: Stadt Senftenberg

 „Palm Island“ in Dubai steht Pate für Sedlitzer Lagunen-Dorf / Stadt finanziert Infrastruktur vor
Senftenberg / Sedlitz (MB) Die Senftenberger Stadtverordneten bekennen sich nun doch zur Entwicklung des Lagunendorfes Sedlitz. Mit ihrer Zustimmung zu einem kühnen Projekt ebneten sie den Weg für weitere Planungen zu einer einzigartigen Wohnsiedlung direkt am Sedlitzer See. Noch im März hatten sie das Projekt vorerst auf Eis gelegt.
Bis zur Erteilung des Zuschlages an einen Investor geht die Stadt jetzt in Vorleistung. Sie bezahlt die Planung und Verlegung der Trinkwasserleitung, die Planungsleistung für die Massenentnahme und den Uferverbau/ Wasserbau sowie die Entwurfsplanung der Erschließungs- und Freiraumplanung. Dafür werden die in den Haushalt 2013 bereits eingestellten Mittel entsprechend Planungsfortschritt freigegeben. Veranschlagt sind dafür knapp 1,2 Millionen Euro.
Entstehen sollen am Sedlitzer See sowohl Wohngrundstücke als auch Ferienhäuser. Die gefächerte Fläche reicht etwa für 80 bis 100 Wohneinheiten. Natürlich sind das keine Sozialwohnungen. Mit hochwertigem Wohnen auf Grundstücken mit einer Gesamtgröße von 350 bis 1 000 Quadratmetern – alle mit direktem Wasserzugang – will die Stadt Anleger und Kapital in die Region bringen und damit Kaufkraft und Arbeitsplätze schaffen.
Im Bereich der Lagunen soll es auch einen Wasserwander-Rastplatz, Fahrgastschiffanleger, eine Badestelle sowie Gastronomie geben.
Bis Mitte November will die Stadt für das Lagunendorf einen Investor gefunden haben. Mit der roten Containersäule allein wird das nicht gelingen, denn die findet nur, wer gründlich sucht – oder wer dem Reitverein Sedlitz nahe steht. An dessen Koppel beginnt das  künftige „Lausitzer Dubai-Dreams-Island“.




Anzeige

Keine Kommentare möglich.


Das könnte Sie auch interessieren