Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Lausitzer Gästeführer setzen auf Qualität - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 22. Oktober 2021 - 07:51 Uhr | Anmelden
  • Lausitzer Gästeführer setzen auf QualitätLausitzer Gästeführer setzen auf Qualität

Lausitzer Gästeführer setzen auf Qualität

Lausitzer Gästeführer setzen auf Qualität
6°C
 

Anzeige

Lausitzer Gästeführer setzen auf Qualität

19. Februar 2016 | Von | Kategorie: Region |

Lausitzer Gästeführer setzen auf Qualität

Jährlich lädt die Interessengemeinschaft Lausitzer Gästeführer zur Führung ein. Die Puschkinpromenade und das Familienhaus sind Ziele an diesem Samstag, 20.2. Foto: IG Gästeführer

Zum Weltgästeführertag stellen sich Samstag, 20.2. auch die Kundigen aus der Lausitz in Cottbus vor:
Region (mk). Am Samstag, 20.2. ab 14 Uhr (Stadthalle Cottbus) können die Gäste durch das Grün der Zeit und an den Puschkinpromenade-Villen der Gründerzeit entlang spazieren. Zum Weltgästeführertag lädt die Interessengemeinschaft Lausitzer Gästeführer zur kostenfreien Teilnahme ein.
Das Motto lautet in diesem Jahr „GRÜNderzeit“. Der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Hubert Jedro schwärmt: „Unsere Region hat eine Weite und ist eine Landschaft voller Reize“. Der Gästeführer ist einer von 32, die sich in der Lausitzer Interessengemeinschaft zusammengefunden haben. Die Freiberufler vereint ein Ziel: Qualität.
Die Ansprüche der Gäste werden immer größer. Urlaub in Deutschland liegt im Trend. Viele kommen immer wieder in die Lausitz. Die Zahl der „Wiederholungstäter“ steigt, freut sich Hubert Jedro. Deshalb lassen sich die Sachkundigen zertifizieren. Jeder hat sein Spezialgebiet. Einer kennt sich in den Branitzer Parkanlagen, ein anderer in der Tagebaulandschaft oder im polnischen Brody (Pförten) aus.
Vorstandsmitglied Christine Juckenberg will die Menschen für die Lausitz begeistern. Viele Auswärtige verbinden den Bergbau zunächst mit Dreck. „Unsere Aufgabe ist es, etwa mit Blick von Welzow aus auf den Wolkenberg zu verweisen und zu zeigen, wie interessant selbst diese Tagebau-Folgelandschaft ist. Im Nachhinein sind Gäste begeistert, dass es hier nahe Berlin so eine tolle Landschaft zu erleben gibt“, sagt die Gästeführerin.
Die Führungen bieten aber auch viel Neues für Einheimische weiß Hubert Jedro. „Der Alltag überspielt viele Dinge“ meint der Gästeführer und lädt zum Neuentdecken ein. Beste Gelegenheit ist, wie erwähnt, an diesem Samstag. Die Führer wollen den Gästen die schönen Seiten der Stadt zeigen. Die Gründerzeit spielt da eine wichtige Rolle. „Wenn es den Menschen gut geht, beschäftigen sie sich mit der Verschönerung ihrer Umgebung“, sagt Hubert Jedro und spielt auf den Verschönerungsverein an. Bei der Industrie- und Handelskammer wird Samstag ein Halt gemacht. Hier erfahren die Gäste viel über Gründer der Historie und der heutigen Zeit.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren