Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Lausitzer Lyrikfestival in der Gartenstadt Brieske - Märkischer Bote Lausitzer Lyrikfestival in der Gartenstadt Brieske Lausitzer Lyrikfestival in der Gartenstadt BrieskeMärkischer Bote
Mittwoch, 30. November 2022 - 00:21 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkig
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Lausitzer Lyrikfestival in der Gartenstadt Brieske

Senftenberg & Seenland | Von | 31. August 2022

Lausitzer Lyrikfestival

Vom 1. bis 4. September 2022 können Besucher in der Gartenstadt Marga Kunst und Kultur erleben. Foto: Verein “Ich schreibe!”

Brieske (MB). Ab dem 1. September 2022 findet in Brieske das viertägige 10. Lausitzer Lyrikfestival statt. Fast 40 Künstler aus ganz Deutschland kommen in die Gartenstadt Marga. Am Freitagabend präsentieren sich die Gastgeber des „Autorenkreis Kornblume“ ab 18 Uhr mit einer eigenen Lesung. Am Samstag können ab 10 Uhr junge Zuhörer ein musikalisches Piratenprogramm erleben oder selbst kreativ werden, in Workshops wie in der „Druckwerkstatt wie zu Gutenbergs Zeiten“ oder „Poesie und Kalligraphie“ kann man Künstlern über die Schulter schauen und sich selbst ausprobieren. Ab 14 Uhr bieten die Lesebühnen auf dem Marktplatz und auf dem Margahof vielfältigste Programme von Lesung und Konzert bis zu experimentellen Formaten, um 18 Uhr wartet der gemeinsame Auftritt aller Mitwirkenden mit einem Feuerwerk der Worte auf. Das Programm „Lyrik zwischen Gärten und Zechenhaus“ ist am Sonntag ab 14 Uhr ein stimmungsvoller Abschluss des 10. Lausitzer Lyrikfestivals. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei, der Verein „Ich schreibe!“ freut sich über Spenden zur Organisation und Durchführung weiterer Aktionen der Kunst, Kultur und Kulturellen Bildung.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: