Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Lausitzrunde tagte nach Wahl - Märkischer Bote Lausitzrunde tagte nach Wahl Lausitzrunde tagte nach WahlMärkischer Bote
Donnerstag, 18. Juli 2024 - 19:29 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
25°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Lausitzrunde tagte nach Wahl

Region | Von | 14. Juni 2024

Mitglieder des Bündnisses trafen sich im Schloss Bad Muskau

lausitzrunde

Die Mitglieder der Lausitzrunde setzen sich für ein Gelingen des Strukturwandels in der Region ein Foto: Andreas Franke

Region (MB). Vier Tage nach der Europa- und Kommunalwahl in Brandenburg und Sachsen tagte am vergangenen Donnerstag die große Lausitzrunde im Neuen Schloss Bad Muskau. Neben den Strategien zur Bekräftigung der Bewerbung der Lausitz als erste Net-Zero Valley in Europa, stand die öffentliche Sitzung des kommunalen Bündnisses auch im Zeichen des vergangenen Wahl-Sonntags. Sprecherin Christine Herntier betonte die Bedeutung des Strukturwandels für die Region, während Torsten Pötzsch die Notwendigkeit einer zukunftsweisenden Entwicklung in verschiedenen Bereichen hervorhob. Ralf Brehmer kritisierte die Verteilung der Gelder aus dem Investitions-Kohlegesetz in Sachsen. Simone Taubenek und andere lokale Bürgermeister zogen Bilanz zu den Wahlergebnissen und betonten die Notwendigkeit einer stärkeren kommunalen Kommunikation und Zusammenarbeit. Zum Ende der Sitzung gab das kommunale Bündnis bekannt am 12. September mit einer großen Zukunftskonferenz in Spremberg noch vor den Landtagswahlen die Transformation der Lausitz weiter bewerben und konstruktiv voranbringen zu wollen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: