Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Lebendiger Adventskalender bringt 1000 Euro ein - Märkischer Bote Lebendiger Adventskalender bringt 1000 Euro ein Lebendiger Adventskalender bringt 1000 Euro einMärkischer Bote
Montag, 30. Januar 2023 - 05:54 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
-1°C
 
epaper
Anzeigen

Lebendiger Adventskalender bringt 1000 Euro ein

Spremberg | Von | 25. Januar 2023

Gruppenbild

Mehr als 1000 Euro und eine D-Mark sind an Spendengeldern zusammengekommen. Denise Uhlig hält die eine D-Mark-Münze hoch, die unter den Spenden gefunden worden ist. Foto: Stadtverwaltung Spremberg

Spremberg (MB). Vor einem Monat öffnete sich in Spremberg das letzte Türchen des Lebendigen Adventskalenders. Viele Institutionen, Händler und Kirchgemeinden luden Interessierte ein zum Basteln, Singen, Reden oder einfach nur zum Innehalten. Viele Gäste spendeten ein paar Euro trotz der allgemein angespannten politischen und wirtschaftlichen Lage. Die fünf Sammelbüchsen, die während des Lebendigen Adventskalenders an den einzelnen Orten bereitgestanden hatten, füllten sich von Tag zu Tag. Jetzt wurden sie im Rahmen des ersten diesjährigen Treffens der Örtlichen Liga Spremberg geöffnet. Insgesamt sind 1047,79 Euro zusammengekommen. Neben der Gleichstellungsbeauftragten der Stadtverwaltung Spremberg, Aline Erdmann (2.v.r.), waren unter anderem Sabine Rackel von der Volkssolidarität, Birgit Kamenz vom „Bergschlösschen“ und Denise Uhlig vom DRK beim Auszählen dabei. Letztere hält die eine D-Mark hoch, die ebenfalls unter den Spenden gefunden wurde. Ein Teil des Geldes wurde bereits zum Unterhalt des Weihnachtsmobils benötigt, aber mehr als 900 Euro stehen für die nächste Aktion „Weihnachtsmobil/Heiligabend nicht allein“ in diesem Jahr zur Verfügung.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: