Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Maifest 2019 der neuen Bühne Senftenberg - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 19. August 2019 - 12:04 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
18°C
 

Anzeige

Maifest 2019 der neuen Bühne Senftenberg

26. April 2019 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Präsentation der kommenden Spielzeit 2019/20.

Maifest 2019 der neuen Bühne Senftenberg

Beim traditionellen Maifest der neuen Bühne Senfteneberg am kommenden Mittwoch warten allerhand kulturelle und kulinarische Angebote auf Groß und Klein. In einer rasanten Show auf der Bühne wird die kommende Spielzeit 2019/2020 präsentiert und außerdem das Geheimnis um das diesjährige „abgefahrene“ Spektakel „außer Haus“ gelüftet | Foto: Steffen Rasche

Senftenberg (MB). Am 1. Mai 2019 feiert das Senftenberger Theater ab 13 Uhr sein traditionelles Maifest. Die neue Bühne Senftenberg lockt auch in diesem Jahr wieder auf ihr Theatergelände, um Große und Kleine mit einem reichhaltigen Programm künstlerisch wie kulinarisch zu verwöhnen: vergnügliche Spiele und Attraktionen, Marktstände regionaler Anbieter, die zum Bummeln einladen, Live-Musik, Führungen unter und über die Bretter, die die Welt bedeuten, und natürlich: viel Theater. Auf den unterschiedlichen Bühnen gibt es neben dem Ausblick auf die Highlights des Amphitheater-Spielplans u.a. auch erste Einblicke in die Inszenierung „Die Dreigroschenoper“, die am 25. Mai 2019 im Amphitheater Premiere feiern wird.
Die kommende Spielzeit 2019/2020 wird in diesem Jahr als rasante und unterhaltsame Show auf der Bühne präsentiert.
Und: es gibt die ersten Informationen zum „abgefahrenen“ Spektakel, das in diesem Jahr nur an neun aufeinanderfolgenden Tagen und an einem wirklich außergewöhnlichen Ort stattfinden wird.
Nach der legendären Versteigerung von Theaterrequisiten, lädt die neue Bühne zum Tanz. Der Eintritt zum Maifest ist wie immer frei.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren