Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Mit Lampions und Musik durch Werben - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 27. Januar 2020 - 04:45 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
3°C
 

Anzeige

Mit Lampions und Musik durch Werben

18. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Spreewald |

Am Freitag startet um 18 Uhr der „Große Lampionumzug“ der Kita „Pusteblume“

Mit Lampions und Musik durch Werben

„Bei uns ist immer was los“ – die Veranstaltungen werden nicht nur von den Kindern der Einrichtung, sondern auch von der Einwohnern gern besucht. Viele Helfer ermöglichen interessante Angebote
Foto: privat

Werben (jk). Darauf freuen sich die Kinder, das Team und der Förderverein der Kita „Pusteblume“ schon lange – am Freitag, 25. Oktober, ziehen Groß und Klein mit bunten Lampions durch den Ort. Natürlich gehört eine zünftige Musik dazu. Dafür sorgen die Blasmusikanten der Band „Das bindende Glied“. Der Abend klingt traditionell am Lagerfeuer am Sportplatz gemütlich aus. Das alles hat eine lange Tradition, und doch gibt es in diesem Jahr ein Novum: erstmals kümmert sich der Förderverein der Kita „Pusteblume“ um das leibliche Wohl der kleinen und großen Teilnehmer. Natürlich darf auch eigene Verpflegung mitgebracht werden.
Die Kita „Pusteblume“ bringt viele Impulse in das Ortsleben von Werben ein. Zum Team zählen neben der Leiterin 15 Erzieherinnen und 2 Erzieher. Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr war der erstmalig durchgeführte „Helfer- und Rettertag” im Juli. Die Freiwillige Feuerwehr, die Polizei, und der ADAC waren vor Ort, es gab ein Notfall-Telefon-Training für die größeren Kinder und eine Puppenarztpraxis. Die Vertreter des DRK und der Johanniter gaben Einweisungen in die Erste Hilfe. „ Uns war es wichtig, den Kindern die Scheu zu nehmen, sie für die Hilfeleistung bei Freunden zu motivieren und gleichzeitig eine Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit zu erzeugen“, so Kitaleiterin Elvira Städter.
Seit dem Sommer stecken die Kinder und Erzieher übrigens bereits in den Vorbereitungen auf den kleinen Weihnachtsmarkt, der am 6. Dezember in der Kita ab 15 Uhr stattfinden wird. „ Die Kinder haben zum Beispiel schon Marmelade gekocht, Kräuter gesammelt und Ketchup eingekocht“, so Elvira Städter. Unterstützung beim Quarkspitzenbacken und Grillen gibt es von Vereinen aus dem Ort. Blasmusik und Fotos mit dem Weihnachtsmann stehen auch auf dem Programm. Und auch auf eine kleine Überraschung dürfen sich die Kinder freuen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren