Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Mit Maibaum in den Wonne-Wahl-Monat 2019 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 24. Mai 2019 - 21:01 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
21°C
 

Anzeige

Mit Maibaum in den Wonne-Wahl-Monat 2019

3. Mai 2019 | Von | Kategorie: Cottbus |

Prima Klima in Ströbitz und anderen Gemeinden und Ortsteilen beim traditionellen Maibaumstellen.

Mit Maibaum in den Wonne-Wahl-Monat 2019

Kerstin Kircheis (SPD) und Rüdiger Galle (CDU) fehlen nie, wenn es im Stadteil Ströbitz aufs Ganze geht. So auch nicht beim Maibaustellen am Dienstag, als fröhliche Ströbitzer Mädchen die Bänder knüpften, starke Männerarme den Baum richteten und die Feuerwehr das Seil straffte. Der Baum richtete sich auf und um 18.12 Uhr gab es Beifall. Auch von den beiden Abgeordneten, die wieder fürs Stadtparlament kandidieren. Es macht ihnen Freude, Teil dieser lebensfrohen Gemeinschaft zu sein, mit ihr und für sie Probleme zu lösen | Fotos: J. Heinrich

Region (hnr.) In vielen Städten, Dörfern und Stadtteilen sind am Vorabend des 1. Mai oder am Feiertag selbst die Maibäume aufgerichtet worden, verbunden mit Geselligkeit, teils auch Tanz oder Musikprogrammen. In Burg lockt das Ereignis die ersten Touristen an, im Cottbuser Ortsteil Ströbitz suchten Mitglieder des Bürgervereines und Abgeordnete das Gespräch mit den vielen Schaulustigen und Helfern. Kerstin Kircheis (SPD) verfolgte die Mühen der Ströbitzer Jugend von Beginn an, als die Girlande um den kahlen Stamm gewunden wurde. Sie hatte gerade eine „Mecker-Mit Maibaum in den Wonne-Wahl-Monat 2019Termin“ hinter sich. „Woran wir nicht alles Schuld sind! Nur nicht daran, wie gut es allen geht“, macht sie sich Luft und ist begeistert von der Atmosphäre auf dem Nevoigtplatz. Rüdiger Galle (CDU), ein Urströbitzer Pragmatiker, kommt hinzu: „Toller Besuch heute. Die nächsten Wochen werden spannend. Am 26. Mai 2019 muss sich Mit Maibaum in den Wonne-Wahl-Monat 2019zeigen, ob und wie wir zusammenhalten.“ Der Stadtteil hat sich gut entwickelt. Deutlichste Zeugnisse sind die neue Hauptstraße (2013 übergeben) und die attraktive Wacker-Sportstätte mit Kunstrasenplatz und neuem Flutlicht.
Maibäume stehen in Brandenburg für Wachstum, Fruchtbarkeit und Gesundheit. Schöne Begriffe für einen Dialog vor Wahlen, wo man sich viel vornimmt, finden Rüdiger Galle und Kerstin Kircheis.
Sie stoßen an diesem Abend noch mit Bier und Potsdamer in Plastikbechern auf einen Super-Mai 2019 an.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren