Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Mittelalterfest in Lauchhammer - Märkischer Bote Mittelalterfest in Lauchhammer Mittelalterfest in LauchhammerMärkischer Bote
Samstag, 20. Juli 2024 - 17:54 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
29°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Mittelalterfest in Lauchhammer

Region | Von | 28. März 2024

Lauchhammer Schlosspark erwacht in mittelalterlicher Pracht.

Ritter2 002

Die Ritter-Turniere zu Pferde markieren die großen Höhepunkte beim Mittelalterfest im Schlosspark von Lauchhammer am 13. und 14. April. Foto: Heiterhaufen

Lauchhammer (MB). Am 13. und 14. April werden wieder Schwerter klirren, Fanfaren ertönen und Gaukler jauchzen. Zum neunten Male lädt der Heiterhaufen zum großen Mittelalterfest ein. Im Zuge des Ritterturniers zu Pferde schlagen Handwerker und Händler ihre Zelte für das Volk auf. Groß und Klein können ihr Geschick beim Papierschöpfen, Kerzenziehen, Bogenschießen, Specksteinschnitzen und weiteren Aktivitäten beweisen. Aber auch die Teilnahme an den Ritter-Spielen und eine Fahrt auf dem handbetriebenen Holzkarussell sind besonders für die Kinder einmalige Erlebnisse. Der Zauberer Orlando unterhält das Volk mit Gaukelei und sagenhaften Tricks, die Spielleute Donner und Doria werden mit ihren Dudelsäcken, Trommeln und alten Saiteninstrumenten den Lauchhammer Schlosspark ins Mittelalter versetzen und Lautenhals wird mit seinen Späßen die Leute zum Narren halten. Wie es im Mittelalter üblich war, wird auch manch ein Sünder gleich vor Ort für seine Taten bestraft. Wer also jemanden anzuklagen hat, bekommt an den beiden Tagen die Gelegenheit dazu. Dafür holt der Veranstalter in diesem Jahr Deutschlands einzige Wasserguillotine nach Lauchhammer. Das mittelalterliche Fest öffnet täglich ab 11 Uhr seine Pforten. Am Samstagabend wird dem Volk ein großes Abschluss-Spektakel mit Feuershow und musikalischem Ausklang geboten. Im Übrigen haben die Knappen und Burgfräulein bis 6 Jahre zu diesem Spektakel freien Eintritt. Die Erwachsenen zahlen 10 Euro.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: