Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Mühlenstraße in Großräschen wurde eingeweiht - Märkischer Bote Mühlenstraße in Großräschen wurde eingeweiht Mühlenstraße in Großräschen wurde eingeweihtMärkischer Bote
Donnerstag, 22. Februar 2024 - 18:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Mühlenstraße in Großräschen wurde eingeweiht

Senftenberg & Seenland | Von | 20. Juli 2022

Mühlenstraße

Am 15. Juli 2022 wurde die Mühlenstraße in Großräschen offiziell durch (v.r.n.l.) Bürgermeister Thomas Zenker, Bauleiter Herr Arnold und dem Technischen Betriebsleiter Herr Mehlisch von der SGL Spezial- und Bergbau-Servicegesellschaft Lauchhammer mbh sowie dem Planer Herr Möller von BM Ingenieure Berner+Möller GbR eingeweiht. F: Stadt Großräschen/K. Kiesel

Großräschen (MB). Die 500 m lange Mühlenstraße ist wichtig für den Schülerverkehr und muss eine sichere Haltestelle für die Schüler der Pestalozzi-Grundschule bieten. In der Mühlenstraße war die für den Straßenausbau verfügbare Fläche durch die historisch gewachsene Bebauung begrenzt. Daher gibt es im Bereich der Mehrfamilienhäuser in Richtung Alte Marienstraße eine Verengung und eine Einbahnstraßenregelung. Nur so konnten dort die für die Schüler und Anwohner notwendigen Gehwege realisiert werden. Die Mühlenstraße und ihre Verknüpfungen sind für die ÖPNV-Anbindung von Großräschen-Süd wichtig. Es wurden mehr als 1. Millionen Euro investiert und dafür Städtebaufördermittel beantragt und bestätigt.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: