Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Nachwuchs für lange Tradition - Märkischer Bote Nachwuchs für lange Tradition Nachwuchs für lange TraditionMärkischer Bote
Montag, 4. Juli 2022 - 01:38 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
16°C
 
epaper
Anzeigen

Nachwuchs für lange Tradition

Guben | Von | 9. Oktober 2015

Natürlich ließ es sich Apfelkönigin Jessica Skora nicht nehmen, den Jungunternehmern Lukas, Geschäftsführer Thomas, Vincent, Linus, und Oskar (v.l.) zur Gründung ihre guten Wünsche zu überbringen

Natürlich ließ es sich Apfelkönigin Jessica Skora nicht nehmen, den Jungunternehmern Lukas, Geschäftsführer Thomas, Vincent, Linus, und Oskar (v.l.) zur Gründung ihre guten Wünsche zu überbringen

Gründungsfeier für Schülerfirma / Unternehmer erlernten altes Handwerk:
Guben (ysr). Rund 50 Gäste, darunter Eltern, Schüler, Lehrer und Vertreter des Weinbauvereins folgten der Einladung zur Gründungsfeier der ersten Gubener Schülerfirma. Die Gubener Apfelwein Schüler GmbH entstand aus einer Arbeitsgruppe, die sich vor mittlerweile vier Jahren mit der Verarbeitung von Äpfeln zu Wein beschäftigte. Dazu erlernten die fünf Jungen in der Weinscheune unter fachmännischer Anleitung das Handwerk der Weinherstellung. Karl-Heinz Schmolke, Alterspräsident des Weinbauvereins und Lehrerin Evelin Schulz standen den Jugendlichen von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite. „Angesichts der Arbeit nicht immer ohne Murren“, setzt Geschäftsführer Thomas Laugks lachend hinzu.
In seiner Dankesrede erinnert er daran, das schon russische Zaren und schwedische Könige den Gubener Wein priesen. An diese lange Tradition wollen die Jugendlichen anknüpfen und mit ihrer Arbeit dazu beitragen, dass der Apfelwein wieder weit über Gubens Grenzen bekannt wird. Das ist auch der Grund, warum sich die Schüler bewusst für den auf den ersten Blick etwas sperrigen Namen der Firma geeinigt haben.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: