Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Neiße-Paddler vorsicht! - Märkischer Bote Neiße-Paddler vorsicht! Neiße-Paddler vorsicht!Märkischer Bote
Donnerstag, 30. Juni 2022 - 15:54 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter bis wolkig
26°C
 
epaper
Anzeigen

Neiße-Paddler vorsicht!

Guben | Von | 24. Juli 2015

Verletzungsgefahr wegen niedrigem Wasserstand:
Guben (ha). Paddler, die auf der Neiße nach Norden unterwegs sind, müssen derzeit sehr aufpassen. Die Wassermenge, die das Wehr an der Frankfurter Straße hindurch lässt, wurde erheblich reduziert. Dadurch führt die Neiße ab der Theaterinsel zu  wenig Wasser für Paddler. Die Boote können durch Unrat und Reste der im 2. Weltkrieg eingestürzten Gebäude und Brücken erheblich beschädigt werden, auch ist die Gefahr für die Paddler selbst sehr hoch. Erste Wasserwanderer mussten bereits ihre Tour abbrechen. Joachim Klos rät Wassertouristen, mit den Booten erst an der Schlachthofbrücke einzusetzen, dort wurde die Einsetzstelle entsprechend präpariert. Von dort führt die Neiße ausreichend Wasser für eine erholsame Reise.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: