Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Madlen Schwausch wird Sprembergs neue City-Managerin - Märkischer Bote Madlen Schwausch wird Sprembergs neue City-Managerin Madlen Schwausch wird Sprembergs neue City-ManagerinMärkischer Bote
Samstag, 20. Juli 2024 - 16:54 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
30°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Madlen Schwausch wird Sprembergs neue City-Managerin

Spremberg | Von | 24. August 2018

citymanagerin spremberg

City-Managerin Madlen Schwausch | Foto: tudyka.PR

Madlen Schwausch tritt ab 1. September 2018 ihre Arbeit als City-Managerin von Spremberg an. Die gebürtige Sprembergerin ging nach ihrem Abi für vier Jahre in die USA und studierte dort Marketing. Zurück in Deutschland arbeitete sie für einige Spremberger Unternehmen, um schließlich bei der Papierfabrik Hamburger Rieger in Schwarze Pumpe das Personalmarketing für die deutschen Standorte zu übernehmen. „Es passiert ja schon eine Menge“, hat sie den Eindruck, „aber zu wenig abgestimmt und gemeinschaftlich.“ Ihr Büro wird bei der ASG-Außenstelle in der Langen Straße 18 sein, inmitten der Spremberger Innenstadt.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich wende mich an Sie, um ev. Informationen über die Herkunft “SCHWAUSCH” zu erlangen.

Geboren bin ich am 5.4.1944 (Zobten am Berge / Schlesien). Meine Eltern stammen beide aus HOYERSWERDA; sie gingen dort auch zur Schule. Deren Eltern lebte ebenfalls in Hoyerswerda. Die Elteren väterlicherseits waren beide Sorben und unterhileten sich auch in dieser Sprache. Gelegentlich etlicher Ferienaufenthalte konnte ich auch einige sorbische Worte lernen.
1945 flüchteten wir nach Österreich. Ab 1948 wuchs ich im Raum München auf, ging dort zur Schule und studierte auch dort.

Möglicherweise liegen Ihnen ja einige Unterlagen über die Entwicklung des Namens Schwausch oder dessen Eindeutschung etc. vor. Soweit mir bekannt, soll der Name die Bedeutung “Dorfältester / Dorfschulze” etc. haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Hans-J. Schwausch


Das könnte Sie auch interessieren: