Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Niederlausitz-Buch im Handel - Märkischer Bote Niederlausitz-Buch im Handel Niederlausitz-Buch im HandelMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Mai 2024 - 12:21 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain
22°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Niederlausitz-Buch im Handel

Cottbus | Von | 1. Dezember 2023

Autoren und Freunde der Buchreihe tauften den Band Nr. 8.

Buchpraemiere 2023

Zum Wohl! auf den neuen Band der Niederlausitzer Jahrbücher, die nun in acht Bänden vorliegen Foto: RaJo

Cottbus (h.) Schon seit dem letzten Wochenende gibt es im Buchhandel das Jahrbuch „NIEDERLAUSITZ zwanzig-vierundzwanzig“. Eine „wertvolle Bereicherung zu den Heimatkalendern“, betonte Steffen Krestin, Leiter der Cottbuser Historischen Sammlung. Hier im Museum gab es am Dienstag die „Taufe“ des Bandes Nummer 8 der Reihe, die den Blick der Heimatfreunde weit über Ortsgrenzen hinaus in den Spreewald, ins Peitzer Land und zu den in diesem Teil der Niederkausitz meist spannend genutzten Herrenhäusern und deren Geschichte und Geschichten schweifen lässt. Parkanlagen von Fürstlich Drehna und Mückenberg/ Lauchhammer werden vorgestellt, das Lausitzer Glas kommt zu neuem Glanz, es wird an den Cottbuser Neuzeit-Chefarchitekten Gerhard Guder erinnert, an die Türen von Dorfkirchen zwischen Calau und Vetschau geklopft, nach Machbubas tragischem Ende gefragt und vieles mehr. Eine kurzweilige Lektüre, die zu eigenen Entdeckungsreisen anregt. 25 Euro kostet das sehr reich illustrierte Buch mit wiederum 240 Seiten.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: