Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
OB-Kandidat Thomas Bergner zu Visionen von Stadtentwicklungen - Märkischer Bote OB-Kandidat Thomas Bergner zu Visionen von Stadtentwicklungen OB-Kandidat Thomas Bergner zu Visionen von StadtentwicklungenMärkischer Bote
Dienstag, 9. August 2022 - 22:28 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkig
22°C
 
epaper
Anzeigen

OB-Kandidat Thomas Bergner zu Visionen von Stadtentwicklungen

Cottbus, Top-Themen | Von | 15. Juli 2022

Cottbuser Sternchen

OB-Kandidat Thomas Bergner wünscht sich einen kreativen und innovativen Diskurs über die Cottbuser Stadtentwicklung. Eine architektonische Wiederbelebung und Integration des über Jahrzehnte beliebten „Sternchen“ präsentierte jetzt Sebastian Förster von Renderwoxx Modellentwurf: Renderwoxx, Sebastian Förster

Kreativer und innovativer Diskurs für Cottbus gewünscht.

Bei einem Pressegespräch mit dem Cottbuser OB-Kandidaten Thomas Bergner am 7. Juli 2022 im Gründungszentrum „Startblock B 2“ wurden interessante Visionen zur Stadtentwicklung und insbesondere zu möglichen künftigen Gestaltungsperspektiven der Brache an der Stadtpromenade vorgestellt. Dabei präsentierte der junge Cottbuser Gründer Sebastian Förster vom Start-Up Renderworx völlig neue Ideen für eine nachhaltige Bebauung des Geländes, die ganzheitlich gesellschaftliche Wünsche und Notwendigkeiten für ein solches Projekt ansprechend verbindet. Mit der architektonischen Wiederbelebung und Integration des über Jahrzehnte beliebten „Sternchen“ würde dabei auch eine Synthese aus Historie und Zukunft der Stadt verwirklicht. Die Gestaltungsenergie des Jungunternehmers wurde schon früh von Thomas Bergner entdeckt, der das engagierte Talent sofort in sein Team integrierte. Der OB-Kandidat weiß um die großen rechtlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen zur Entwicklung der Brache und betont deutlich, dass vor der möglichen Umsetzung neuer Gestaltungsideen unter Beteiligung der Bevölkerung neben den Eigentumsverhältnissen natürlich die planungs- und baurechtlichen Belange konsequent berücksichtigt werden müssen.
Bei den Visualisierungsvorschlägen zur Brache geht es Thomas Bergner hingegen vor allem um Gründungsgeist sowie Inspiration und die Förderung junger Unternehmer und Projektschmieden. Thomas Bergner: „Innovative Start-Ups und Kreative sind mit ihren Ideen zur Zukunftsfähigkeit unser er Stadt entscheidend wichtig. Deren Visionen und Gedanken inspirieren uns alle, damit Cottbuserinnen und Cottbuser über nachhaltige Lebens-, Wohn-, Arbeits- und Freizeitwelten entscheiden können! Cottbus im Herzen!“  Tipp: Neugierige können sich diese Ideen gerne auf der Internetseite  ansehen und auf eine virtuelle Reise gehen.


Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: