Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Burger „Barfusspark“ feiert zehnjähriges Jubiläum - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 14. Oktober 2019 - 21:19 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
19°C
 

Anzeige

Burger „Barfusspark“ feiert zehnjähriges Jubiläum

31. August 2018 | Von | Kategorie: Spreewald |

Ohne Schuhe durch den Park in Burg – und dabei glücklich werden.

Burg/Spreewald (bw). Jetzt gibt es ihn bereits seit zehn Jahren, den „Barfusspark“ in Burg. „Damals haben wir überlegt, mit welchem Konzept wir uns in die Region Spreewald einbringen können“, erinnern sich die Inhaber des Barfussparks und der „Gaststätte am Kurfürstendamm“ mit Pension Susanne und Herbert Fiedermann. Schnell war die Lösung gefunden: Erholung für Körper und Geist ganz im Sinne von Sebastian Kneipp. „Kneipp hat vor über 150 Jahren schon gewusst, dass Wohlbefinden und Glücklichsein eine Einheit bilden und zur Harmonisierung aller körperlichen und mentalen Funktionen ein inneres Gleichgewicht sehr wichtig ist“, erläutert Herbert

Burger „Barfusspark“ feiert zehnjähriges Jubiläum

An 25 Stationen werden unterschiedliche Empfindungs- und Bewegungsfähigkeiten getestet

Fiedermann das Anliegen. Dabei stehen die fünf Kneippschen Elemente Bewegung, Lebensordnung, Ernährung, Wasser und Pflanzen als Gesamterlebnis im Vordergrund. „Und genau dieses Gesundheitskonzept ist als Anti-Stress-Therapie für Körper, Geist und Seele bei uns spürbar und bei vielen Aktivitäten zu erleben.“
Auf dem weitläufigen Grundstück am Rande Burgs (von Cottbus und der Autobahn A15 über Vetschau, Suschow und Fleißdorf gut zu erreichen) stehen den Besuchern 25 Stationen zur Verfügung. Laufwege haben unterschiedliche Beläge, sind mit Kieseln ausgelegt, zwicken beim Laufen über Kienäpfel oder kühlen die Waden beim Gang durchs Wasser. Überall, und das ist wirklich wichtig, geht man ohne Schuhe – es ist ja ein Barfusspark. Für den kulinarischen Genuss sorgt das Küchenteam in der Gaststätte. Dass alle Speisen gesund und saisonal vielseitig zubereitet werden, garantieren schon der hauseigene Kräutergarten und verschiedene Produkte aus der Region. Wem ein Tag zu wenig ist, um alle Genüsse wahrnehmen zu können, sollte gleich einen Aufenthalt in der Pension dazu buchen. „Da lohnt sich rechtzeitiges Anfragen, damit wir den Wunschtermin auch reservieren können“, ergänzt Herbert Fiedermann.

Burger „Barfusspark“ feiert zehnjähriges Jubiläum

Mehrere Erlebnisinseln und sogar ein Gang durch den Teich (im Vordergrund) sorgen für sportliche Betätigung und machen Spaß

Aber nicht nur im Sommer sind die Angebote nutzbar. Der „Barfusspark“ hat immer geöffnet und das Gaststättenteam überzeugt nicht nur seine Stammgäste mit kompletten Arrangements bei Familien- und Vereinsfeiern, gestalteten Wochenenden mit Kahnfahrten und thematischen Events. „Seit zehn Jahren ist unser Eisbein aus dem Schlachtekessel sehr beliebt (unbedingt für den 27. Oktober voranmelden!), das Gänsekeulen- essen aus dem Holzbackofen und die Verkostungen unserer Schnäpse und Brände werden sehr gern gebucht.

Burger „Barfusspark“ feiert zehnjähriges Jubiläum

Familie Stöhr aus Radeburg hat einen erlebnisreichen Vormittag im „barfusspark“ verlebt

Bei uns wird man auch in den Wintermonaten mit gastronomischen Spezialitäten verwöhnt“, so der Tipp von Frau Fiedermann. „Mein Hinweis: Gerne nehmen wir jetzt schon für unser Gasthaus oder das beheizbare Festzelt Anmeldungen zu Weihnachts-, Firmen- und Familienfeiern für gemütliche und genüssliche Stunden entgegen.“ Bewegung, Spaß und gesundes Essen – so Kneipp – sind zu jeder Jahreszeit und in jedem Alter wichtig und mit wenig Aufwand zu realisieren. Der Burger „Barfusspark“ bietet dafür beste Voraussetzungen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren