Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Oklapnica in den Spreewald-Dörfern - Märkischer Bote Oklapnica in den Spreewald-Dörfern Oklapnica in den Spreewald-DörfernMärkischer Bote
Donnerstag, 25. Juli 2024 - 05:44 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
14°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Oklapnica in den Spreewald-Dörfern

Region | Von | 30. Dezember 2022

Burg (MB). Seit weit mehr als 100 Jahren trifft man sich in den Dörfern des Spreewaldes zur Oklapnica. In den vergangenen Jahrzehnten entwickelte sich diese zur zentralen Einwohnerversammlung zum Jahresbeginn, auf der Bürgermeister Rechenschaft über die Arbeit der Gemeindevertretung im zurückliegenden Jahr ablegt, in der Vereine sich vorstellen und Pläne für das laufende Jahr gemacht werden. Und natürlich – so ist es seit jeher Brauch – „kaufen“ sich die neuen Wirte (Eigentümer eines Hofes), heute die neuen Einwohner, in die Dorfgemeinschaft ein. Diese sind herzlich eingeladen. Auch in den Gemeinden des Amtes Burg wird die Oklapnica begangen: In Schmogrow (Dorfgemeinschaftshaus „Jung trifft Alt“) und in Müschen (Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz) finden diese am 6. Januar 2023 um 19 Uhr statt. In Burg findet die Oklapnica in der Jugendherberge am 7. Januar 2023 um 16 Uhr statt. Am 13. Januar 2023 treffen sich Menschen sowohl in Gahry (Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz) als auch in Striesow (Gaststätte „Dorfkrug“) um 19 Uhr. Am 20. Januar 2023 finden die Versammlungen um 19 Uhr in Dissen (Gaststätte „Wendischer Hof“), um 18.30 Uhr in Werben (Hotel „Zum Stern“), um 19.30 Uhr in Briesen (Ballhaus „Eiche“) und um 19 Uhr in Fehrow (Sportlerheim) statt.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: