Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Räschen lädt zum Sportlertreffen - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 22. Oktober 2019 - 00:34 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Überwiegend klar
12°C
 

Anzeige

Räschen lädt zum Sportlertreffen

1. Juli 2016 | Von | Kategorie: Region |

Räschen lädt zum Sportlertreffen

Die Athleten können die wunderbare Atmosphäre der IBA-Terrassen und des darin integrierten Weinberges genießen

Breitensport „Seenland 100“ wird 2016 wieder in der Seestadt ausgetragen:
Großräschen (trz). Nur noch wenige Tage, dann fällt der erste Startschuss: Die bereits elfte Auflage des „Seenlands 100“ wirft ihre Schatten voraus. Am 9. und 10. Juli kämpfen wieder tausende Sportler aus nah und fern im Laufen, Skaten, Walken und Radeln um Siege und Plätze. Neu ist, dass diesmal allein Großräschen als Start- und Zielort fungiert. Aus diesem Grund gibt es keine Schwimmausscheide. Im Großräschener See, der sich in Flutung befindet, fehlt noch Wasser. Dennoch haben die Organisatoren vom Verein Lausitzer Sportevents auch an die Schwimmer gedacht. Sie können am Sonnabend, 9. Juli, am Räschener Stunden-Schwimmen im Freizeit- und Erholungszentrum teilnehmen.
Tausende Besucher
Mitte dieser Woche hatten sich schon über 1200 Sportler für das „Seenland 100“ angemeldet. Es dürften locker mehr doppelt so viele werden. Viele stammen aus der Region, nicht wenige aus dem übrigen Sachsen sowie aus dem Ausland. So sind Starter aus Tschechien und Polen bereits Stammgäste.
Als Paradestrecke gilt natürlich der Marathon über gut 42 Kilometer. Der Startschuss fällt am Sonnabend um 17.05 Uhr. Für Skater gibt es sogar den „Hunderterfive“ über sage und schreibe 105 Kilometer. Wem diese Distanz zu lang ist, nimmt „nur“ den normalen Marathon, ebenfalls über rund 42 Kilometer. Die Königsstrecke beim Radeln ist die 201-Kilometer-Runde. Diese führt durch die komplette Westhälfte des Seenlandes, und zwar vom Spreetaler See bis zum Besucherbergwerk F 60 bei Finsterwalde.

Zelten ist möglich
Start und Zielort für sämtliche Wettkämpfe bildet der hintere (südliche) Abschnitt der Seestraße in Großräschen. Diese kann dann nur mit erheblichen Einschränkungen von Kraftfahrzeugen genutzt werden. Die Anwohner werden um Verständnis gebeten. Am IBA-Studierhaus kann gegen eine kleine Gebühr gezeltet werden.
Insgesamt finden fast 30 Wettbewerbe statt. Damit handelt es sich um die mit Abstand größte Sportveranstaltung im gesamten Lausitzer Seenland.
Das „Seenland 100“ gehört nach dem im April stattfindenden Spreewaldmarathon zu den wichtigsten Sportausscheiden in der Region zwischen Berlin und Dresden sowie zwischen Leipzig und Breslau. Inzwischen hat sich der Höhepunkt zu einem echten Werbeträger für die Region etabliert. Eine nicht unerhebliche Anzahl von Sportlern will eigenen Recherchen zufolge das Lausitzer Seenland in Zukunft während ihres Urlaubs erkunden. Dazu zählen auch viele tschechische Sportler.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren