Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Region: Alteingesessen und jung - Fielmann - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 00:19 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
8°C
 

Anzeige

Region: Alteingesessen und jung – Fielmann

2. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Region |

Region: Alteingesessen und jung - Fielmann

2000 Brillen griffbereit! Augenoptikerin Katrin Koch, Niederlassungsleiter Uwe Dimke und Brandenburg-Regionalleiter Sebastian Acke freuen sich auf viele Fielmann-Kunden in der jetzt deutschlandweit modernsten Filiale: in Weißwasser, Muskauer Straße Foto: J.Hnr.

Die neue Dimension augenoptischer Fachberatung jetzt auch in Weißwasser

Region. „Brille? Fielmann“. Kennt jeder, auch in Forst und Spremberg. Wer hier auf diese Marke steht, fährt zum Beispiel nach Weißwasser. Seit 19 Jahren ist der Marktführer hier am Ort und hat jetzt drei Monate kräftig modernisiert. Niederlassungsleiter Uwe Dimke freut sich: „Zumindest für einige Tage sind wir die modernste Fielmann-Filiale Deutschlands.“ Dann legen die Firmen-Innenarchitekten in Frankfurt/Main nach, auf Weißwasser-Niveau. In der Muskauer Straße hier in Bahnhofsnähe halten die Experten 2000 Brillen vor, haben aber im Bedarfsfalle auch Zugriff auf alle 17 000 Modelle, so wie im Super-Fielmann in Zürich.
Vieles (natürlich nicht alles) gibt’s zum Null-Tarif. Dimke, gelernter Diplom-Chemiker aus Merseburg, jetzt Augenoptikermeister, kennt die frühe Philosophie vom Erzählen. Einst glichen Optik-Läden den Weißkittel-Apotheken, „Kassen-Gestelle“ waren „Sozialprothesen“ und grundhässlich. Heute gibt es Gratis-Fassungen in modernstem Design. Und den Service sowieso immer frei. Fielmann, ein Handwerksbetrieb mit Fachleuten vor Ort („Gläser schleifen wir hier selbst ein.“) setzt deutschlandweit 50 Prozent aller Brillen um. Hat damit aber nur 20 Prozent des Branchen-Umsatzes. Das beweist: hier sind nur Service und Vertrauen maximiert. Domke: „Unsere Kunden verstehen das und vertrauen uns.“




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren