Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Region: Praktisch und innovativ - Einzigartige Unikate - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 4. April 2020 - 14:15 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
10°C
 

Anzeige

Region: Praktisch und innovativ – Einzigartige Unikate

6. März 2020 | Von | Kategorie: Region, Spremberg |

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 

Rucksäcke aus PET-Flaschen und Feuerwehrschläuchen beim Taschentraum in Spremberg

 

Region: Praktisch und innovativ - Einzigartige Unikate

Angela Kunze (M.) und ihr Team verkaufen Taschen und andere Accessoires unter anderem aus alten Feuerwehrschläuchen und PET-Flaschen Fotos: privat

 

Spremberg (AS/ AR). Bei Angela Kunze wird Umweltfreundlichkeit und Wiederverwertung großgeschrieben. Die im Fachgeschäft in der Langen Straße angebotenen Produkte bestehen aus alten Feuerwehrschläuchen und seit Frühjahr 2019 sogar aus recycelten PET-Flaschen. Grund dafür ist, dass der Spremberger „Taschentraum“ seit letztem Jahr mit Maxx Factory im bewussten Umgang mit der Natur einen neuen Partner an seiner Seite hat. Maxx Factory ist auf die Herstellung von Taschen, Rucksäcken sowie Accessoires aus waschbarem Papier, Filz und recycelten PET-Flaschen spezialisiert.
Diese Innovation trägt zum verantwortlichen und nachhaltigen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen bei. Alle Artikel werden mit viel Liebe zum Detail in einer familiengeführten Manufaktur in Oberfranken angefertigt. Angela Kunze zeigt auch, dass nicht nur alte PET-Flaschen eindrucksvoll zu neuem Leben erweckt werden können. Zusätzlich sind bei ihr auch zahlreiche Unikate, darunter etwa Umhängetaschen, Geldbörsen oder Laptoptaschen aus ausgemusterten Feuerwehrschläuchen im Angebot. „Jedes Produkt hat dabei eine eigene individuelle Geschichte“, so die Inhaberin. Sicher ist es auch ein reizvoller Gedanke ein Produkt zu erwerben, dass vorher viele Jahre im Einsatz war und womöglich sogar geholfen hat Menschenleben zu retten. So machen die Einsatzspuren gerade den Reiz an diesen Produkten aus.
Von Vorteil ist zudem, dass die Taschen sehr robust und beinahe unverwüstlich sind. Das verwendete Material wird von der Firma „Feuerwear“ geliefert.
Diese sammelt Deutschlandweit alte Schläuche und fertigt daraus genau diese praktischen Einzelstücke an. Alleinstellungsmerkmal vom „Taschentraum“ ist, dass er diese Produkte als einziger Laden im Umkreis von 70 Kilometern vertreibt. Wer jetzt neugierig geworden ist sollte nach Spremberg fahren, um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen.

meyer
Author: meyer




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren