Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Regionaler Sport:Hallenmeisterschaften im Futsal ab 5. und 6. Januar 2019 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 21. August 2019 - 00:36 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Regenschauer
17°C
 

Anzeige

Regionaler Sport:Hallenmeisterschaften im Futsal ab 5. und 6. Januar 2019

4. Januar 2019 | Von | Kategorie: Region |

Nachdem die A-Junioren der SpVgg. Finsterwalde und die G-Junioren des FSV „Glückauf“ Brieske/Senftenberg schon im Dezember 2018 ihren Hallenkreismeistertitel gewannen, geht es am 5. und 6. Januar 2019 in Lübben für die C- bis F-Junioren um die Titel im Futsal.
Fußballhallenkreismeisterschaften gibt es auf Grund des Verbandszwanges weder im Nachwuchs noch bei den Männern oder Frauen.

B-Junioren
Den Abschluss bestreiten am 13. Januar 2019 in Herzberg die B-Junioren, ehe es ab 19. Januar für
einige Mannschaften in den Vorrunden der Hallenlandes meisterschaften weitergeht.

F-Junioren
Fünf Gruppensieger der Vorrunden im F-Juniorenbereich ermitteln am Samstagvormittag den Kreismeister im Futsal. In einigen umkämpften Gruppenspielen setzten sich folgende Mannschaften durch: Eintracht Ortrand, Preußen Elsterwerda, Blau-Weiß Vetschau, Brieske/Senftenberg und die TSG Lübbenau. Aus den fünf Mannschaften gibt es keinen Favoriten, so dass ein spannendes Finalturnier zu erwarten ist.

E-Junioren
Den Nachmittag bildet das Turnier der E-Junioren mit sechs Gruppensieger der Vorrunde und der spannenden Frage, ob die vier Kreismannschaften den zwei Landesligisten ein Schnippchen schlagen können. Brieske/Senftenberg I und Eintracht Ortrand gehen als Favorit in das Turnier und doch sind dem FC Schradenland II, Alemannia Altdöbern, Blau-Gelb Sonnewalde und der SpG Lok Calau/Krieschow I großes zuzutrauen. Die ersten drei Mannschaften qualifizieren sich für die Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaft am 19.Januar in Stahnsdorf oder Lübben.

D-Junioren
Am Sonntagmorgen geht es mit der Altersklasse der D-Junioren weiter und offener als dieses
Turnier war es wohl noch nie. Aus den Vorrunden qualifizierten
sich drei Mannschaften des FSV Brieske/ Senftenberg und treffen auf das Gros der Hallenlandesmeister 2018 im E-Juniorenbereich vom VfB Hohenleipisch, die spielstarke Mannschaft der SG Züllsdorf und Kreisligist Rot-Weiß Luckau. Alle sechs Teams schielen auf einen der drei Startplätze der Vorrunde zur Hallenlandesmeisterschaft in Brandenburg und Lübben ebenfalls am 19. Januar 2019.

C-Junioren
In vier Vorrundengruppen spielten die C-Junioren Ihre Endrundenteilnehmer aus und neben den vier Staffelsiegern durften auch die zwei besten Zweiten über einen Startplatz jubeln. Mit dem FC Bad Liebenwerda, Rot-Weiß Luckau, dem Goyatzer SV, der SG Wacker 21 Schönwalde/TSG Lübben, Preußen Elsterwerda und der SpG Sängerstadtregion sind sechs spielstarke Mannschaften auf dem Parkett und werden für einen spannenden Abschluss sorgen. Neben dem bereits vorqualifizierten Briesker Nachwuchs, reist der neue Hallenkreismeister zur Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaften und kennt seine Gegner schon. Die Schwergewichte aus dem Brandenburger Nachwuchsfußball vom FC Energie Cottbus I, Frankfurt (Oder) II, Union Fürstenwalde, vom FC Schwedt und der SpG Schöneiche warten auf den Südbrandenburger Vertreter in Gruppe Vier. Marco Kloss

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren