Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Rekord beim 8. DAK-Firmenlauf in Cottbus - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 17. November 2018 - 16:50 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Wolkenlos
5°C
 

Anzeige

Rekord beim 8. DAK-Firmenlauf in Cottbus

14. September 2018 | Von | Kategorie: Cottbus, Sport |

2162 Teilnehmer schnürten in diesem Jahr ihre Sportschuhe.

Cottbus (MB). Der Veranstalter kann es noch gar nicht fassen. Die Teilnehmerzahl des 8. DAK-Firmenlaufes in Cottbus stellt alles vorhergegangene in den Schatten. Insgesamt 2.162 Teilnehmer haben sich am 6. September 2018 im Spreeauenpark die Laufschuhe angezogen und sind für ihr Unternehmen gerannt. Knapp 100 hatte sich erst am Lauftag angemeldet. Insgesamt ist ein Plus von circa 400 Läufern im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen. Im Zentrum des Firmenlaufs steht die betriebliche

Rekord beim 8. DAK-Firmenlauf in Cottbus

Manche Sportler nehmen den Lauf sehr ernst und wollen unbedingt gewinnen – für die meisten jedoch geht es vor allem um den Spaß an der Sache | Foto: I. Reppin

Gesundheitsförderung. Beim Firmenlauf geht es nicht primär um die sportliche Höchstleistung, viel mehr zählt der Gedanke “dabei sein ist alles”. Er soll ein Sprungbrett für die sportliche Betätigung der Mitarbeiter sein. Schließlich soll durch ein gemeinsames Erlebnis das Teamgefühl gestärkt werden und damit die Motivation der Mitarbeiter gesteigert werden – wann sonst laufen schon mal die Chefs gemeinsam mit ihren Mitarbeitern in hohem Tempo durch einen Park? Die Laufstrecke entlang der Spree und am Tierpark vorbei haben ein besonders Flair. Der Veranstalter ist fest davon überzeugt, dass eine Firma mit einer Teilnahme oder gar einem Sponsoring sein Image als mitarbeiterfreundliche Firma stärken und der Außenwelt zeigen kann, dass sie im Bereich Gesundheitsförderung aktiv ist.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren