Mittwoch, 15. August 2018 - 13:22 Uhr | Anmelden

Anzeige

Schlösser, Parke, Gänsegeschnatter

16. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Region |

Schlösser, Parke, Gänsegeschnatter

Ein Höhepunkt der Weihnachtszeit ist die Parkweihnacht in Neuhausen. Jahr für Jahr geht es hier märchenhaft zu. Die Bürger werden zu Schauspielern und begeistern Jahr für Jahr die Gäste, die hier einen außergewönlichen Markt vorfinden Foto: Hexenbergverein

Gemeinde Neuhausen bietet für Weihnachtsausflüge viele Möglichkeiten

Neuhausen (trz). Auch in der Gemeinde Neuhausen rückt das Weihnachtsfest immer näher. Neben den Geschenken sollte auch ein feiertäglicher Ausflug geplant werden. Dazu brauchen die Neuhausener nicht weit reisen. Ihre eigene Kommune bietet dazu eine Menge Möglichkeiten. Beispielsweise Neuhausen selbst. Das Schloss, fast direkt an der Spree gelegen, präsentiert sich jetzt durch das fehlende Laub der alten Bäume in voller Pracht. Sehenswert ist auch der reizvolle Park mit Infotafeln. Auch das neue Wehr in der Spree kann sich sehenlassen.
Ebenfalls ein reizvolles Schloss gibt es auch im Ortsteil Bagenz, wenn auch das Ensemble samt Park nicht zugänglich ist. Doch auch aus der Ferne beeindruckt der Bau mit dem Turm, der an das Märchen von Rapunzel erinnert. Umittelbar westlich von Bagenz erstreckt sich auf über 900 Hektar die Hauptattraktion Neuhausens, nämlich die Talsperre Spremberg. Naturfreunde kommen derzeit dort voll auf ihre Kosten. Kein Wunder, haben sich doch tausende Wildgänse die große Wasserfläche als Quartier ausgesucht. So lange sie auf den umliegenden Feldern noch Nahrung finden, werden die Vögel wohl in der Region bleiben. Besonders eindrucksvoll ist der morgendliche Abflug unzähliger Gänse auf die Felder. Man könnte meinen, eine schwarze, immer lauter schnatternde Wand komme auf den Beobachter zu.
Als Beobachtungsorte empfehlen sich insbesondere der Pavillon an der Bagenzer Straße sowie auf der gegenüberliegenden Seite der hölzerne Aussichtsturm von Klein Döbbern.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren