Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Senftenberg: Chris Doerk singt im Seenland - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 19. September 2019 - 15:08 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter bis wolkig
15°C
 

Anzeige

Senftenberg: Chris Doerk singt im Seenland

23. Juni 2017 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Senftenberg lädt am letzten Juni-Wochenende zum Peter-und-Paul-Markt / Eintritt ist frei.

Senftenberg (trz). Traditionell am letzten Wochenende im Juni findet in der Senftenberger Innenstadt der Peter-und-Paul-Markt statt. Dieses Jahr ist es vom 23. bis 25. Juni soweit. Die Organisatoren präsentieren ein buntes Programm, wo für jeden was dabei sein dürfte. Den absoluten Höhepunkt gibt es indes am Sonntagnachmittag (25. Juni) ab 15 Uhr: Dann betritt niemand Geringeres als die aus Funk und Fernsehen bekannte Schlagersängerin Chris Doerk die Bühne auf dem Marktplatz, die Senftenberger Stadtwerke machen es möglich.
Doch auch heimische Künstler kommen keineswegs zu kurz. Bereits um 11 Uhr spielen am Sonntag die Großräschener Antoniusmusikanten auf. Und schon am Sonnabend (24. Juni) haben sich für 12 Uhr die Saspower Dixieland-Stompers aus dem Cottbuser Norden angekündigt.
Einen weitereren atemberaubenden Höhepunkt dürfte der Auftritt von „ Natsumi Taiko“ bilden. Für Gänsehaut-Atmosphäre sorgt das Ensemble mit japanischen Trommeln. Die Künstler kommen aus der Kurstadt Bad Liebenwerda.
Neben der Bühne auf dem Marktplatz gibt es eine zweite Bühne vor dem Schlossparkcenter am Neumarkt. Auch dort geht ordentlich die Post ab. So haben sich für Sonnabend ab 20 Uhr die „Bigdogs“, eine Coverband aus Berlin, angesagt. Am Sonntag wollen an gleicher Stelle „Harry Wuchtig“, „Claudia & Carmen“ sowie die „Grenzgänger“ ihr Können zeigen. Am Schlossparkcenter befinden sich auch mehrere Schausteller.
Klar, dass sich am Peter-und-Paul-Markt auch die evangelische Stadtkirche Peter-und-Paul beteiligt. Schließlich handelt es sich um den Ehrentag der beiden Apostel Petrus und Paulus. So findet am Sonntagmorgen (9.30 Uhr) ein öffentlicher Marktgottesdienst statt. Und um 17 Uhr sorgt ein Ensemble aus Prag unter dem Motto „Klangwelten – Weltklänge“ für niveauvolle Unterhaltung. Rund um die Peter-und-Paul-Kirche lädt der Mittelaltermarkt ein.
Darüber hinaus laden anlässlich des Senftenberger Stadtfestes die Innenstadthändler zum verkaufsoffenen Sonntag (13 bis 18 Uhr) ein. Viele Ladeninhaber locken mit speziellen Aktionen in ihre Geschäfte. Also bummeln, kaufen, abfeiern und einfach genießen: Das ist der Senftenberger Peter-und-Paul-Markt.
Das Spektakel ist nach der politischen Wende wiederbelebt worden. Ähnliche Märkte fanden bereits in früherer Zeit statt. In Senftenberg gibt es den wahrscheinlich einzigen Peter-und-Paul-Markt in der gesamten Lausitz.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren