Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Senftenberg: Fassade Fischreiherstraße prämiert - Märkischer Bote Senftenberg: Fassade Fischreiherstraße prämiert Senftenberg: Fassade Fischreiherstraße prämiertMärkischer Bote
Sonntag, 4. Dezember 2022 - 03:27 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
0°C
 
epaper
Anzeigen

Senftenberg: Fassade Fischreiherstraße prämiert

Senftenberg & Seenland | Von | 11. Oktober 2019

KWG erhielt Fassadenpreis am 23. September in München

Fassade

Die von der KWG Senftenberg in Auftrag gegebene Fassade in der Fischreiherstraße wurde mit dem Brillux Design Award 2019 prämiert Foto:KWG

Senftenberg (MB). Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) als Eigentümer des Gebäudes und die BMA Baureparaturen-Modernisierungs- und Ausbau GmbH Senftenberg (BMA) verantwortlich für die Planung und Bauüberwachung des Bauvorhabens erhielten beim Brillux Design Award 2019 in der Kategorie Wohnbauten für die Fassadengestaltung des Mehrfamilienhauses in der Fischreiherstraße 1 bis 13 in Senftenberg eine Auszeichnung. Die Preisübergabe durch die Firma Brillux erfolgte am 23. September 2019 in Münster an den KWG-Geschäftsführer Roland Osiander und den Technischen Leiter der BMA Steffen Brendel.
Für den Entwurf und die Ausführung der Fassadengestaltung wurde das Gestalterkollektiv GRACO aus Berlin ausgezeichnet, das seit über 20 Jahren für ungewöhnliche, jedoch immer der Architektur, ihrem Umfeld und ihren Bewohnern verpflichtete Fassadenmalerei steht.
Es gehört schon etwas dazu, sich in diesem hochkarätigen Wettbewerb unter mehr als 700 Konkurrenten aus Europa in die Liste der 20 Besten und drei Nominierten in der Kategorie Wohnbauten einzuschreiben.
Der international ausgerichtete Brillux Design Award vergleicht in sechs Wettbewerbssparten Gestaltungsleistungen an der Gebäudehülle und im Innenraum. Entscheidend für die Jury ist, wie gut das jeweilige Gestaltungskonzept die Kreativität der Idee mit hervorragender handwerklicher Umsetzung und höchster Nutzungsqualität zu kombinieren weiß. Deshalb ist der Wettbewerb auch ein Forum, das den Austausch zwischen allen an Architekturgestaltung Beteiligten fördert und so zu mehr Lebensqualität in der gebauten Umwelt beiträgt.
KWG-Geschäftsführer Roland Osiander zeigte sich hocherfreut über die Auszeichnung: „Wir freuen uns zusammen mit den Fassadenspezialisten von GRACO über die Auszeichnung für ein schönes, inspirierendes und lebenswertes Senftenberg.”



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: