Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Senftenberger Bahnhofstraße: Kurz und eng, aber modern und quirlig - Märkischer Bote
Mittwoch, 23. September 2020 - 20:34 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
22°C
 

Anzeige

Senftenberger Bahnhofstraße: Kurz und eng, aber modern und quirlig

30. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Senftenberger Bahnhofstraße: Kurz und eng, aber modern und quirlig

Panoramaansicht der Engen Bahnhofstraße in der Senftenberger Innenstadt Foto: T. Richter-Zippack

In der Engen Bahnhofstraße in Senftenberg laden verschiedenste Fachgeschäfte zum Bummeln ein:
Senftenberg (trz). Wo befindet sich eigentlich der südliche Anfang der Senftenberger Bahnhofstraße? An der Kaufhaus-Kreuzung, werden wohl viele denken. Doch weit gefehlt. Die Süd-Nord-Verbindung beginnt bereits am Markt. Allerdings nennen die Einheimischen den mehrere hundert Meter langen Abschnitt bis zur besagten Kreuzung „Enge Bahnhofstraße“, alternativ „Kurze Bahnhofstraße“. Und tatsächlich: Die Trasse präsentiert sich wesentlich kürzer und vor allem schmaler als ihre große Schwester. Auf jeden Fall zählt die Enge Bahnhofstraße zu den belebtesten und quirligsten Trassen, die die Seestadt so zu bieten hat.

Zahlreiche Geschäfte ziehen viel Laufkundschaft an, vor allem Senftenberger, aber neuerdings auch viele Seenland-Touristen. Prägten laut Heimatforscher Hans Hörenz einst Namen wie Schneidermeister Nasdal, Fleischermeister Pachtmann oder Friseurmeister Springer, um nur drei zu nennen, das Ambiente, sind es heute beispielsweise der mobilcom-Shop an der Ecke zum Markt, das Gardinen-Geschäft der Firma Bsdok, das Wäsche-Geschäft von Käthe Streese und das Holiday Land Reisebüro Albatros. Im kommenden Jahr besteht das „Büro gegen Fernweh“ bereits seit 25 Jahren. Inhaber Jens Lorenz empfiehlt im Herbst und Winter Reisen in die sonnige warme Türkei oder alternativ nach Ägypten. „Dank des Roten Meeres auch für Taucher ein Paradies“, weiß der Fachmann voller Überzeugung.     Mehr Seite 16




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren