Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Senftenberger Lions Club lädt am 6.12. zum Nikolausfest ein - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 7. Juni 2020 - 05:41 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
9°C
 

Anzeige

Senftenberger Lions Club lädt am 6.12. zum Nikolausfest ein

29. November 2019 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Nikolaus kommt wieder in die Niederlausitzhalle

Senftenberg (MB/jk). Bereits zum 24. Mal lädt der Lions Club Senftenberg  die Kinder der Stadt Senftenberg und der Umgebung am 6. Dezember  zu seinem traditionellen Nikolausfest bei freiem Eintritt ein.  Das ist wieder möglich, weil viele treue Sponsoren mit großzügigem Geld und Sachspenden zur Seite stehen. „Insgesamt 17 Unternehmen aus der Region unterstützten das große Nikolausfest 2018“,  resümierte Bernd Leubner vom Lionsclub im Dezember 2018.
Wie im Vorjahr findet das Fest  in der Niederlausitzhalle statt. Eintritt ist ab 14.30 Uhr, Beginn ist um 15 Uhr.  Und auch diesmal stellt sich wieder die Frage: welche Grundschule schmückt in diesem Jahr den schönsten Baum und holt sich den begehrten Preis?  Viele abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten warten auf die Kinder – sie können nach Herzenslust toben, basteln, spielen, hüpfen und singen. Zahlreiche Bastelmöglichkeiten und Schminken.
Überall kann man dabei Süßigkeiten und kleine Geschenke gewinnen. Auch für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt. Ein Kuchenbuffet und ein Waffelbäcker bieten kostenfrei die Backwaren an, dazu gibt es ein nicht süßes Angebot zu moderaten Preisen.
Übrigens sind die Lions auch in diesem Jahr wieder im ehrenamtlichen Einsatz: zur Märchenweihnacht im Schlosshof Senftenberg verkaufen die Mitglieder Glühwein und andere Leckereien. Die kompletten Einnahmen teilen sich zwei Vereine aus dem Umland als Dankeschön für ihre guten Leistungen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren