Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Senftenberger „Starkstromkids“ im Profi-Studio - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 19. September 2019 - 08:39 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
5°C
 

Anzeige

Senftenberger „Starkstromkids“ im Profi-Studio

16. August 2019 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Nachwuchsband löst Sonderpreis aus dem Landeswettbewerb ein.

Senftenberger „Starkstromkids“ im Profi-Studio

Die Senftenberger Band Starkstromkids der Musikschule macht bereits seit 2010 gemeinsam Musik und erhielt für ihre ausgezeichneten Leistungen bereits mehrere Auszeichnungen | Foto: LKOSL

Senftenberg (MB). Einmal in einem Tonstudio stehen und die eigenen Songs unter professioneller Anleitung aufnehmen – davon träumen viele Nachwuchsbands. Für die „Starkstromkids“ der Musikschule Oberspreewald-Lausitz ging dieser Wunsch kürzlich in Erfüllung. Im Berliner Tonstudio „Tonscheune Oleak“ des bekannten Musikproduzenten und Komponisten Rainer Oleak in Berlin Hoppegarten wurden einen ganzen Tag lang Lieder aufgenommen, Stimmen übereinandergelegt, Instrumente eingespielt und arrangiert. Vor Ort erhielten die sechs jungen Bandmitglieder eine „musikalische Rundumversorgung“, die ihresgleichen sucht, heißt es aus der Musikschule. So konnten die jungen Musiker im Alter von 14 bis 16 Jahren nicht nur selbst ihr Können zum Besten geben, sondern auch spannende Einblicke in die Bereiche Tontechnik und Aufnahme von Liedern sammeln. Und auch das Ergebnis konnte sich am Ende des Tages hören lassen. So wurden zwei eigene Titel sowie ein Cover-Song aufgenommen.
Mit dem Ausflug nach Berlin lösten die Starkstromkids ihren gewonnenen Sonderpreis aus dem Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2019 ein. Unter der Leitung von Musikschullehrer Eckhard „Ecki“ Lipske war es der Band beim Nachwuchswettbewerb im Mai 2019 gelungen, den Sonderpreis für eine professionelle Studioproduktion zu erspielen.
„Wir freuen uns riesig über diesen tollen Preis und das einzigartige Erlebnis“, zeigten sich die Jungen und Mädchen im Anschluss an den Ausflug in die Bundeshauptstadt durchweg begeistert.
Auch Musikschulleiter Ulrich Stein ist stolz und freut sich mit seinen Schützlingen. Aber auch die Eltern der jungen Musikerinnen und Musiker und Musiklehrer Ecki Lipske hat er im Blick: „Ihnen möchte ich einen besonderen Dank aussprechen. Es ist schön, wie sie die Kinder stets tatkräftig unterstützen“, unterstreicht er.
Zu den Bandmitgliedern zählen Caspar-Emanuel George (Schlagwerk), Jakob Zöllner (Keyboard und E.-Gitarre), Niklas Fünfstück (E.-Gitarre), Michelle Werban (E-Bass), Luca Krahl (E.-Gitarre) und Seraphien Böhme (Gesang und Querflöte).

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren