Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Sonderausstellung im Museum Schloss und Festung Senftenberg - Märkischer Bote Sonderausstellung im Museum Schloss und Festung Senftenberg Sonderausstellung im Museum Schloss und Festung SenftenbergMärkischer Bote
Sonntag, 25. September 2022 - 19:13 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
17°C
 
epaper
Anzeigen

Sonderausstellung im Museum Schloss und Festung Senftenberg

Senftenberg & Seenland | Von | 25. Mai 2022

Fotoausstellung

Bei der neuen Fotoausstellung im Senftenberger Schloss präsentiert Mario Koch Fotos aus der Lausitz, darunter diese Aufnahme des Kraftwerks Boxberg. Foto: Mario Koch

Senftenberg (MB). Die Lausitz hat viele tausend Gesichter und präsentiert sich immer wieder neu. Von der Oberlausitz über den Spreewald und das Seenland bis hin an die polnische Grenze erstrecken sich zwischen grünen Landschaften und verschlafen Dörfern auch gigantische Industrieanlagen und die weiten Strände der gefluteten Seen. Derzeit können Besucher im Museum Schloss und Festung Senftenberg die Sonderausstellung „Eine Reise durch die Lausitz – Fotografien von Mario Koch“ von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 10.30 bis 17.30 Uhr besichtigen. Warum die Lausitz? Darauf antwortet der junge Dresdener Fotograf folgendes: „Besonders spannend finde ich den Umschwung, in dem sich die Region gerade befindet. Neue Landschaften werden geschaffen, teilweise sich selbst überlassen und die Natur kann sich so ausbreiten, wie sie es möchte.“

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: