Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Spannende Einblicke am Sonntag, 13.9. - Märkischer Bote
Montag, 23. September 2019 - 09:04 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter
8°C
 

Anzeige

Spannende Einblicke am Sonntag, 13.9.

11. September 2015 | Von | Kategorie: Cottbus, Top-Themen |

Spannende Einblicke am Sonntag, 13.9.

Foto: CGA Archiv

Zum Tag des offenen Denkmals stehen am 13.9. viele Türen in der Region offen:
Cottbus (mk). Handwerk, Technik und Industrie stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt des Tages des offenen Denkmals am Sonntag. In Cottbus wird um  11 Uhr zur Eröffnungsveranstaltung auf die Schlossterrasse des Schloss Branitz eingeladen.
Die Restaurierung der Seepyramide aber auch der neuen Salons im Schloss stehen im Mittelpunkt. Der Schlossrundgang startet um 12 Uhr. Um 14 Uhr geht es zur Parkschmiede. In der Stadt selbst stehen die sanierte Spreewehrmühle die runderneuerte Mühlentechnik wird in Gang gesetzt), das Konservatorium, das ehemalige Elektrizitätswerk, die Probstei- und ­Pfarrkirche „St. Maria Friedenskönigin“, das Biedermeierhaus Lieberoser Straße 7, das Alte Straßenbahndepot, das Stellwerk B23, die Madlower Mühle und die Martinskirche in Madlow zum Tag des Denkmals offen. In Groß Döbbern feiert der Förderverein „Altes Pfarrhaus Groß Döbbern“ sein zehnjähriges Jubiläum. Ab 14 Uhr erwarten die Vereinsmitglieder in historischen Kostümen hier die Gäste. Die Bühnenshow beginnt um 16 Uhr. Freie Aussicht bei freiem Eintritt gibt es von 10 bis 18 Uhr auch auf dem Bismarckturm in Burg.  In Vetschau gibt es von 10 bis 16 Uhr stündlich Führungen durch das Schloss und die Schlossremise. Auch die Doppelkirche bietet ein umfangreiches Tagesprogramm. In Peitz startet der Denkmaltag bereits am heutigen Samstag um 17 Uhr. Hier kann die Wohnanlage in der Dammzollstraße 68 besichtigt werden. An der Malzhausbastei startet um 18 Uhr das 2. Peitzer Mauserstraßenfest. Auch die Heimatmuseen in Tauer und Jänschwalde sind heute (Sa) geöffnet, ebenso der Aussichtsturm im Erlebnispark Teichland. Nach Casel wird Sonntag in die Kirche eingeladen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren