Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Spitzen-Radballsport in Großkoschen - Märkischer Bote Spitzen-Radballsport in Großkoschen Spitzen-Radballsport in GroßkoschenMärkischer Bote
Dienstag, 29. November 2022 - 18:46 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
3°C
 
epaper
Anzeigen

Spitzen-Radballsport in Großkoschen

Senftenberg & Seenland | Von | 23. August 2019

WorldCup im Radball begeistert am 31.August 2019 in der Seesporthalle.

Radball Bild 2 Steffen Rasche

Packende Radball-Wettkämpfe sind am 31. August beim WorldCup Seesporthalle Großkoschen zu erwarten | Foto: privat

Großkoschen (MB). Der WorldCup, das weltweit bestbesetzte Radballturnier mit Teilnehmern aus der Schweiz, Österreich, Tschechien und Deutschland, wird am 31. August 2019 in Großkoschen ausgetragen – der RSV Großkoschen 1921 e.V. hat es geschafft dieses Event in die Südbrandenburger Radballhochburg zu holen. Dadurch können die Lokalmatadore Tobias Kolba und Norman Tuppatsch von der Großkoschner Spitzenmannschaft sich mit der gesamten Weltspitze messen. (per WildCard).
Die beiden Vorrundengruppen spielen ab 10.45 Uhr jeder gegen jeden. Jeweils die ersten beiden Teams jeder Gruppe erreichen das Halbfinale. Die Abendveranstaltung mit den Finalspielen und dem feierlichen Einmarsch der Mannschaften beginnt um 18 Uhr.
„Um diesem einmaligen Event in unserer Region einen gebührenden Rahmen zu verleihen, wird eine zusätzliche Tribüne aufgebaut und für Musik ist auch gesorgt.“, freut sich Norman Tuppatsch, der2.Vorsitzende des RSV Großkoschen 1921 e.V.
Auch für ein Rahmenprogramm ist gesorgt, ein Zelt für die Verpflegung ist ebenfalls vorbereitet. Natürlich gibt es auch passend zur Jahreszeit kühle Getränke und als besonderes Highlight ein Schwein am Spieß.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: