Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Sportstadt Cottbus bangt um die Arena - Märkischer Bote Sportstadt Cottbus bangt um die Arena Sportstadt Cottbus bangt um die ArenaMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Juni 2022 - 06:55 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
17°C
 
epaper
Anzeigen

Sportstadt Cottbus bangt um die Arena

Cottbus | Von | 2. Oktober 2015

Cottbus (mk). Das Land Brandenburg wird eine weitere Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Cottbus einrichten. Für Cottbus heißt das, dass zuerst zwei Turnhallen in der Poznaner Straße belegt werden müssen. Dort ist Platz für zunächst etwa 250 Menschen. Weitere Kapazitäten sollen bei Bedarf in der Lausitz-Arena geschaffen werden. Mirko Wohlfahrt als Bereichsleiter des Olympiastützpunktes Brandenburg und Tobias Schickals als Geschäftsführer des Stadtsportbundes appellieren dringlich, die Lausitz-Arena für den Sportbetrieb der Eliteschule des Sports und Vereine weiter offen zu halten. „Mit dem Wegfall der Nutzung der Sportstätten gefährden wir nicht nur den Schul- und Wettkampfsport im vorolympischen Sportjahr, sondern machen eine erfolgreiche Arbeit für Integrationswillige durch den Sport aussichtslos“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: