Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Spreewälder Sagennacht verzaubert auf dem Schlossberg - Märkischer Bote Spreewälder Sagennacht verzaubert auf dem Schlossberg Spreewälder Sagennacht verzaubert auf dem SchlossbergMärkischer Bote
Donnerstag, 25. Juli 2024 - 05:50 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
14°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Spreewälder Sagennacht verzaubert auf dem Schlossberg

Spreewald | Von | 13. Mai 2022

Sagennacht

Vom 4 bis 6. Juni wird in Burg am Bismarckturm die geheimnisvolle Geschichte des Wendenkönigs weitererzählt. Zuschauer erwartetLiebe und Intrigen, viel Magie, eine traumhafte Kulisse und spannende Kämpfe. Foto: Ron Petraß

Burg (MB). Geheimnisvolle Sagen, Liebe und Intrigen, viel Magie, eine traumhafte Kulisse und spannende Kämpfe – das sind einige der Zutaten für die Spreewälder Sagennacht, die vom 4. bis 6. Juni 2022, ab 19.30 Uhr auf den Burger Schlossberg einlädt. Unter dem Sternenzelt wird die geheimnisvolle Geschichte des Wendenkönigs weitererzählt.
„Die Spreewälder Sagennacht ist in der Region bekannt und hat viele Fans, die jedes Jahr wiederkommen, um eine neue Legende um den Wendenkönig zu erleben“, berichtet Christoph Neumann, stellvertretender Amtsdirektor. Die Spreewälder Sagennacht verknüpft auf einzigartige Weise Geschichte, Brauchtum, Sprache und Sagenwelt der Sorben/Wenden miteinander. Sie schärft das Bewusstsein für die Geschichte und stiftet Identität in der gesamten Region. Im Vorprogramm ab 19.30 Uhr schlagen die „Femella Kids“ und das Deutsch-Sorbische Ensemble Cottbus mit ihren traditionellen Tänzen eine Brücke zum Hauptprogramm. Als krönender Abschluss ist eine Modenschau der Modelabels „Wurlawy“ („wilde Spreewaldfrauen“) der Spreewälder Designerin Sarah Gwiszcz zu erleben, die modernes Design mit traditionellen Elementen der sorbischen Tracht verbindet.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: