Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Spremberg: Haare, Mode, Waschmaschinen - Märkischer Bote
Montag, 27. Januar 2020 - 20:29 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
5°C
 

Anzeige

Spremberg: Haare, Mode, Waschmaschinen

16. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Spremberg |

Spremberg: Haare, Mode, Waschmaschinen

Die Spremberger Karl-Marx-Straße ist eine beliebte Einkaufsmeile im Süden des Stadtzentrums Fotos: T. Richter-Zippack

Tüchtige Unternehmer laden in die Spremberger Karl-Marx-Straße ein:
Spremberg (trz). Gibt es eigentlich eine Gemeinsamkeit zwischen der Karl-Marx-Allee in Berlin und der Spremberger Karl-Marx-Straße? Auf den ersten Blick sicherlich nicht. Auf den zweiten dagegen schon. So führt die rund zwei Kilometer lange Hauptstadtmagistrale schnurstracks auf den Berliner Fernsehturm zu. Das Spremberger Pendant, rund anderthalb Kilometer lang, steuert ebenfalls auf ein markantes Bauwerk zu, nämlich den Schornstein einer alten Textilfabrik. Ein Vorteil der Spremberger Trasse ist, dass diese nicht so breit und unpersönlich wirkt wie die Allee.
Zudem präsentieren sich links und rechts der Karl-Marx-Straße zahlreiche Geschäfte und Firmen zumeist alteingesessener Unternehmer, die zum Bummeln, Staunen, Kaufen einladen. Und zum Haareschneiden. Etwa ein halbes Dutzend Friseursalons säumen die Nord-Süd-Trasse. Von festlich-elegant bis sportlich frisch: Für jeden ist dort der passende Schnitt beziehungsweise die individuell zugeschnittene Friseur dabei.


Wer dann das passende Outfit sucht, wird in den beiden Geschäften von „Stile mio“ fündig.  „Bei uns findet jede Frau und jeder Mann seinen ganz individuell passenden Stil“, sagt Verkäuferin Liane Teschner. In diesem Herbst seien besonders Beerentöne angesagt. Übrigens können Frauen auch während der kalten Jahreszeit Röcke und Kleider tragen. In Kombination mit Stiefeln, Stulpen und Strumpfhosen eine prima Sache, mit der die Damen sofort für Aufmerksamkeit sorgen. Männer finden ebenfalls Kleidung für jeden Anlass, von der Freizeit bis zum Hochzeitsanzug.
Rund um Waschmaschinen, Herde, Geschirrspüler und Kühlschränke dreht sich alles beim Hausgerätedienst Werner. Neben dem Verkauf der Haushaltsgroßgeräte und dem fachgerechten Anschluss beim Kunden rücken zwei Monteure aus, falls mal eine Maschine defekt sein sollte. „Wir schauen uns die Sache gleich vor Ort an“, sagt Firmeninhaber Heiko Werner. Spätestens nach drei Tagen funktioniere alles wieder einwandfrei. Darüber hinaus locken zahlreiche weitere Gewerbetreibende in die Karl-Marx-Straße. Egal ob moderne Möbel im Küchenstudio Mohrholz,
jederzeit wunderschöne Blumen im Geschäft von Uwe Jahr (derzeit sind zudem Kürbisse angesagt), gesunde Tiernahrung im Futtermarkt Ringel sowie
der Service der Gebäudereinigung Samieske und des Rehalandes lassen einen Besuch in der Karl-Marx-Straße stets zum Erlebnis werden. Probieren Sie
es aus!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren