Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Spremberg: Stadtbummel im Internet - Märkischer Bote Spremberg: Stadtbummel im Internet Spremberg: Stadtbummel im InternetMärkischer Bote
Samstag, 10. Dezember 2022 - 03:47 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Spremberg: Stadtbummel im Internet

Spremberg | Von | 3. April 2020

Spremberger Innenstadthändler sind jetzt über einen neu eingerichteten Online-Shop erreichbar

Stadtbummel

Anja Kießlich von der „kiko kreativagentur“ (l.) und Citymanagerin Madlen Schwausch (r.) präsentieren die neue Website „www.SprembergShop24.de“, auf der Kunden regional einkaufen und den Innenstadthändlern durch die Krise helfen können Foto: Anja Guhlan

Spremberg (ik). Aufgrund der Corona-Pandemie mussten Läden und Restaurants schließen. Eine Ausnahmesituation, die für viele Unternehmen existenzbedrohend ist. Damit der Verkauf trotz allem weitergehen kann, hat die Stadt Spremberg in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur „Kiko“ und der ASG Spremberg GmbH eine Plattform eingerichtet, auf der lokale Händler ihre Ware anbieten und somit Kunden online regional einkaufen gehen können.
Unter www.SprembergShop24. de können die Händler auf diese Weise ins Ostergeschäft gehen, ihre Frühjahrs- oder Sommerkollektion vorstellen und die Fans der beliebten Einkaufsstadt daheim auf der Couch bedienen.
Aufgebaut ist die Website als Rundgang durch eine Art virtuelles Kaufhaus, in dem bereits 15 Einzelhändler abgebildet sind – Tendenz steigend. Auch die Spremberger Gastronomen sind aufgerufen, sich der Aktion anzuschließen. Über einen Link kann sich jeder dort ganz melden und  Kontaktdaten hinterlassen.
Von der ASG finanziert, ist das Krisenprojekt durchaus nachahmenswert und als schnelles Provisorium sicher ausbaufähig. Anja Kießlich: „Es wird nicht perfekt sein, aber es hilft.“

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: