Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Spremberger Freibad Kochsagrund ist 70 Jahre alt geworden - Märkischer Bote Spremberger Freibad Kochsagrund ist 70 Jahre alt geworden Spremberger Freibad Kochsagrund ist 70 Jahre alt gewordenMärkischer Bote
Montag, 27. Mai 2024 - 17:19 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
26°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Spremberger Freibad Kochsagrund ist 70 Jahre alt geworden

Spremberg | Von | 11. Juli 2023

Ausgelassenes Treiben bei Spitzenwetter im Freibad Kochsagrund.

Über 1000 Badegäste feierten am vergangenen Samstag den 70. Geburtstag des Freibads Kochsagrund in Spremberg. Foto: Konstanze Schirmer/Stadtverwaltung

Spremberg (MB). Niemand weiß mehr ganz genau, zu welcher Stunde und an welchem Tag tatsächlich in den 1950er Jahren der Grundstein für das neue Freibad Kochsagrund gelegt worden ist. Doch 1953 wurde auf jeden Fall schon gebadet, also ist es an der Zeit, auf sieben Jahrzehnte Schwimmsport, Erholung und Badespaß für Generationen zurückzublicken. Zeit für eine zünftige Geburtstagsfeier, und die startete am 8. Juli 2023.
Zu den ersten Gratulanten gehörte Bürgermeisterin Christine Herntier. Sie erinnerte an die schwierigen Aufbauzeiten vor 70 Jahren und den steten Willen der Spremberger, eine eigene Badeanstalt haben zu wollen.
Bei herrlichem Sonnenschein folgte dann der lang ersehnte Rutschenwettbewerb: Wer schafft es von den 31 Teilnehmern am schnellsten hinunter und macht dabei noch eine gute Figur auf der 72 Meter langen Rutsche? Das schnellste Mädchen war 15,41 Sekunden unterwegs, der schnellste Junge 13,65 Sekunden.
Zur Geburtstagsfeier wurde noch einiges mehr geboten: In einem Aktionszelt der Stiftung SPI konnten Badegäste zum Thema „Kreativer Pool – Mein Freibad der Zukunft“ ihre Wünsche hinterlassen. Es gab Vorführungen der Wasserwacht OG Spremberg, eine Hüpfburg und Wasseranimationen für Kinder und Erwachsene mit der Bäderleiterin Daniela Langner sowie Bädermitarbeiter Sascha Jusofuw. In einer kleinen Ausstellung erfuhr man außerdem Wissenswertes über die Entstehungsgeschichte des Waldbades Kochsagrund. Auch im Freibad in Schwarze Pumpe haben Generationen aus Spremberg und Umgebung das Schwimmen gelernt. Auch hier wurde am Sonnabend kräftig gefeiert – den Sommerkarneval vom Pumpschen Carneval Club. Zur Geburtstagsfeier im Kochsagrund kamen im Laufe des Tages 1000 Badegäste.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: