Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Medienpaket - Märkischer Bote Medienpaket MedienpaketMärkischer Bote
Mittwoch, 18. Mai 2022 - 04:40 Uhr | Anmelden
  • FacebookStadt- und Regionalbibliothek Cottbus erhält Medienpaket

header-logo

Klare Nacht
12°C
 
epaper
Anzeigen

Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus erhält Medienpaket

21. Januar 2022 | Von | Kategorie: Cottbus, Top-Themen |

Stadtbibliothek

Wie in Cottbus ist diese Woche auch in Forst – hier an Bürgermeisterin Simone Taubeneck – ein sorbisch/wendisches Medienpaket für die Stadtbibliothek übergeben worden. Foto: Stadt Forst

Cottbus (MB). Oberbürgermeister Holger Kelch hat am Mittwoch vom Landesbeauftragten für Angelegenheiten der Sorben/Wenden des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Měto Nowak, und weiteren Persönlichkeiten für die Bibliothek ein Medienpaket zu sorbisch/wendischen Themen erhalten. Kelch kommentierte: „Bücher sind die stärkste Wurzel am Zukunftsbaum einer Sprache. Unsere Stadt Cottbus begrüßt alles, was diese Wurzel stärkt. Wir freuen uns daher über die Initiative des Brandenburgischen Kulturministeriums und der wissenschaftlichen Gesellschaft Maśica Serbska. Cottbus sei ein guter Ort für sorbisch/wendische Bücher, fügte der OB an. Der Druck des ersten niedersorbischen Buches geschah 1706 im heutigen Cottbuser Stadtteil Kahren. Auch gegenwärtig ist Cottbus durch die Arbeitsstelle sorbische/wendische Bildungsentwicklung ein Produktions- bzw. Erscheinungsort von einschlägigen (Lehr-)Büchern. Außerdem ist Cottbus Wohn- und Schaffensort von sorbisch/wendischen Autoren. Zu ihnen gehören der auch deutschen Lesern bekannte Schriftsteller Jurij Koch, die Lyrikerin Lenka alias Dr. Christiane Piniek, die Lyrikerin Źilka alias Jill-Francis Käthlitz, Erwin Hannusch und Werner Meschkank. Der vergangenes Jahr verstorbene sorbische Literat Klaus-Peter Jannasch war Träger der Cottbuser Ehrenmedaille.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren