Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Stadtführung „Tour de Forst” - Märkischer Bote Stadtführung „Tour de Forst” Stadtführung „Tour de Forst”Märkischer Bote
Freitag, 19. April 2024 - 20:45 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
7°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Stadtführung „Tour de Forst”

Forst & Döbern | Von | 22. März 2024

Auf dem Pfad der Industriekultur am 27. April.

Stadtfuehrung Tour de Forst PatLografie Patrick Lucia 002Forst (MB). Die faszinierende Industriegeschichte der Stadt Forst kann auf der geführten Tour entlang des “Stadtgeschichtlichen Bildungspfads der Industriekultur” mit dem Stadtführer Martin Zimmer am 27.4. um 11 Uhr entdeckt werden. Auf dieser Tour können die Teilnehmer in vergangene Glanzzeiten der einst blühenden Tuchmacherstadt Forst, die im 19. und 20. Jahrhundert als das “deutsche Manchester” mit über 200 Fabriken eine der wichtigsten Rollen in der deutschen Tuchindustrie spielte, eintauchen. Diese etwa dreistündige Tour führt zu den beeindruckenden Überbleibseln dieser Ära, darunter alte Fabriken, prächtige Villen, andere historische Gebäude und zu sehen gibt es an einigen Stellen auch das Gleis der Forster Stadteisenbahn, im Volksmund auch Schwarze Jule genannt. Die Gründer- und Traumfabrik in der Planckstraße gewährt zudem einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Anett Dörl berichtet über die Vorhaben des beeindruckenden Industrieareals. Den Abschluss bildet eine gemeinsame Runde mit Kaffee und Plinsen im „Pavillon Genuss & Kunst“, an dem auch der Treffpunkt ist. Für Erwachsene kostet die Führung 20 Euro für Kinder 15 Euro (6-14 Jahre) sowie 6,50 Euro für Kaffee und Plins. Anmeldungen sind per Mail (tourimus@forst-lausitz.de), telefonisch (Tel. 03562 989 350) sowie online unter www.forst-lausitz.de buchbar.

Weitere Beiträge aus Forst und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: