Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Stadtwächter - Das Lieblingsplätzchen mitten in der Cottbuser „Stadtmauer“ - Märkischer Bote Stadtwächter - Das Lieblingsplätzchen mitten in der Cottbuser „Stadtmauer“ Stadtwächter - Das Lieblingsplätzchen mitten in der Cottbuser „Stadtmauer“Märkischer Bote
Dienstag, 20. Februar 2024 - 00:09 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
7°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Stadtwächter – Das Lieblingsplätzchen mitten in der Cottbuser „Stadtmauer“

Cottbus | Von | 15. Februar 2019

Täglich ab 16 Uhr & immer sonntags ab 11.30 Uhr Mittagstisch.

Stadtwaechter 01

Küchenchef Matthias Kröning lädt am Sonntag ab 11.30 Uhr zum Rinderschmorbraten ein…

Cottbus (bw). Die Cottbuser kennen das beliebte Restaurant, was mittlerweile Kult und für viele Touristen ein absolutes Muss ist. In den fast 700 Jahre alten Gemäuern der Cottbuser Stadtgeschichte treffen Historie und Moderne gekonnt zusammen. Hier findet garantiert jeder seinen „Schnitzelschatz“. „Auf der Speisekarte erwartet Sie eine liebevolle Auswahl von frisch zubereiteten Speisen, in deren Mittelpunkt das Schnitzel steht. Hier hören die Schnitzel sogar auf Namen wie ‚Erich’s Liebling’, ‚Tante Emma’, ‚Helmut’ oder ‚Füllige Barbara’, erklärt Managerin Jana Härtelt.
Stets bemüht, alte Klassiker modern zu präsentieren oder Akzente internationaler Küchen einfließen zu lassen, findet man neben saftig gegrillten

Stadtwaechter 03

Hier gibt’s es fast alles, was einen entspannten Abend zum Genießen werden lässt

Steaks, leichten Pasta- und Salatkreationen auch saisonal wechselnde Empfehlungen aus der Mini-Mauerküche. Hinzu kommen pfiffige Veggie-Gerichte wie die „Schnittige Polly“ (Polenta-Schnittchen mit Grillgemüse) oder die „Hausgemachten Piroggi“. Sogar ein glutenfreies Schnitzel oder andere Speisen sind auf Wunsch machbar. „Wir öffnen täglich ab 16 Uhr und immer sonntags ab 11.30 Uhr zum Mittagstisch“, so Jana Härtelt.

Stadtwaechter 02

Das historische Ambiente im „Stadtwächter“ ist für die Cottbuser Altstadt einmalig | Foto: BeWe

Matthias Kröning, Küchenchef, ergänzt: „Am Sonntag ist unser Rinderschmorbraten mit Schwarzwurzelrahmgemüse und Omas Kartoffelstampf der absolute Renner bei unseren Gästen. Besonders wichtig ist für mich, dass wir mit regionalen Lieferanten und Produkten arbeiten, um das persönliche Wohnzimmer-Feeling bei uns im Stadtwächter perfekt zu machen.“

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: